Favoriten Februar 2016

Favoriten FEB (1)

Der Februar ist nun auch um. Somit wäre 1/6 des Jahres erledigt. Das hört sich jetzt vielleicht nicht viel an. Aber für mich zählt es sehr viel. Es gibt einfach Jahre, da hofft man schon, bevor sie begonnen haben, dass sie einfach unglaublich schnell vergehen. Und dank meiner momentanen Hoffnung, bekomme ich die Tage auch einigermaßen schnell um. Heute soll es aber um meine Favoriten aus dem Februar gehen. Wie im letzten Monat (und auch in den kommenden) werde ich euch auch diesmal wieder die Bücher zeigen, die ich gelesen habe. Denn mich interessiert mal, wie viele Bücher ich so im Jahr schaffe. Momentan bin ich gut dabei.

gelesene Bücher

Favoriten FEB (2)

Fangen wir auch mal mit den Büchern an. Im Februar habe ich 3 Bücher gelesen. Zuerst habe ich „Me before you“ oder vielen besser bekannt als „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes gelesen. Mit diesem Buch wurde ich einfach nicht warm.Die Story fand ich zwar klasse, aber der Schreibstil hat mir so gar nicht gefallen.
Dann habe ich als zweites „Herz verspielt“ von Simone Elkeles gelesen. Dieses Buch hat mir tatsächlich Hin- und Rückfahrt zum #gobloggerevent versüßt. Wie schon oft erwähnt liebe ich ihren Schreibstil und habe daher auch dieses Buch verschlungen. Ich bin schon auf die Folgenden Bücher gespannt.
Als drittes und letztes Buch habe ich diesen Monat „Ein Moment fürs Leben“ von Cecelia Ahern gelesen (also mit fehlen noch 20 Seiten oder so, aber ich nehme es diesen Monat mal mit rein). Auch Cecelia Ahern lese ich unglaublich gerne. Ihre Bücher haben immer so wundervolle Geschichten, die wirklich mitten aus dem Leben sind. In „Ein Moment fürs Leben“ geht es zum Beispiel um Lucy, die auf einmal ihr Leben an der Backe hat und damit umgehen muss, um ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Wirklich ein origineller Gedankengang, das Leben als Person darzustellen.

Nagel-Präsentations-Display

Nagellack-Display (4)

Ein weiterer Favorit von mir waren meine zwei Tip-Präsentations-Displays, die mein Dad mit gebaut hat. Ich liebe, liebe, liebe sie einfach und bin so froh, dass mein Dad mir sowas gebaut hat. Dazu konntet ihr im Februar bereits ein DIY finden.

Mermaid-Glitter

Favoriten FEB (3)

Außerdem habe ich im Februar Mermaid Glitter für mich entdeckt. Dieses Glitter ist speziell für Gelnägel geeignet, da es in die Schwitzschicht des Farbgels ein massiert wird und so für unglaublich schöne Glitzereffekte auf den Nägeln sorgt. Ich besitze derzeit 2 verschiedene, einmal feines und ein grobes.

Pinke Lippen

Favoriten FEB (4)

Hier findet ihr eine Auswahl meiner pinken Lippenstifte. Das sind natürlich bei weitem nicht alle. Aber Pink hat es in diesem Monat doch erstaunlich auf im Alltag auf meine Lippen geschafft. Egal ob sheer in Form einer Lip Butter oder verblendet mit meinem Eos, knallig oder matt. So lange es pink war, durfte es meine Lippen zieren.

GoFeminin Blogger Club Launch Party #gobloggerevent

GoBloggerEvent (11)

Mein letzter Favorit war die Launch Party des BloggerClubs von GoFeminin. Ich habe mich wirklich sehr über das Event gefreut gehabt und wirklich sehr viele super liebe Bloggerinnen kennen gelernt, mit denen ich auch hoffentlich weiterhin in Kontakt bleiben werde. Zum Event habe ich auch bereits einen ausführlichen (wirklich sehr ausführlich) Bericht veröffentlicht.

Das waren dann auch schon meine Februar Favoriten. Mal wieder nicht sonderlich viel Kosmetik dabei, aber das liegt daran, dass ich eigentlich ständig die gleichen Sachen benutze. Was waren eure Favoriten im Februar?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Werbeanzeigen

#gobloggerevent Goodie Bag

Goodie Bag #gobloggerevent (1)

Wie letzte Woche und gestern schon angekündigt, möchte ich euch heute den Inhalt der Goodie Bag der GoFeminin BloggerClub Launch Party genauer zeigen. Alle Infos zum Event findet ihr auf Instagram, Facebook & Twitter unter #gobloggerevent und in meinem Eventbericht. Aber heute soll es nicht über das Event gehen, sondern über das, was ich mitgenommen habe (an materiellen Dingen). Da es etwas mehr ist, fange ich direkt an

Clinique

Goodie Bag #gobloggerevent (7)

Von Clinique war eine wunderschöne Metalldose in der Goodie Bag enthalten. Diese war gefüllt mit zwei Produkten. Einmal der Pwp-Start Eye Cream und der Chubby Lash fattening Mascara. Ich kenne beide Produkte noch nicht und bin gespannt, wie sie sein werden. Besonders auf die Augencreme bin ich gespannt, da ich zur Zeit noch keine passende gefunden habe, die mich hundert prozentig zufrieden stellt.

Origins

Goodie Bag #gobloggerevent (2)

Von Origins hatte ich vor dem Event noch nie etwas gehört. Daher war ich sehr gespannt auf die Produkte und die Masken, die wir in Düsseldorf vorgestellt bekommen haben, waren auch wirklich gut gewesen. In der Goodie Bag befand sich dann dieses 3er Set bestehend aus einem  Gesichtswasser und einer Creme einer Anti-Aging Reihe und die Drink-Up Maske, die wir auf dem Event schon vorgestellt bekommen haben waren darin.

Goodie Bag #gobloggerevent (8)

Außerdem durften wir uns direkt am Stand noch 2 Goodies mitnehmen. Ich habe mich für den Checks and Balance Face Wash und den Super Spot Remover entschieden. Auch hier bin ich sehr gespannt auf beide Produkte und werde mal berichten, wenn ich sie ausführlich getestet habe.

Just Spices

Goodie Bag #gobloggerevent (3)

Von Just Spices war in der Goodie Bag ein Oatmeal Spice. Also ein Haferflocken Gewürz. Das hat mein Dad bekommen, da leider Kokos darin enthalten ist, kann ich es nicht essen. Mein Papa hat sich aber sehr darüber gefreut.

Esprit

Goodie Bag #gobloggerevent (5)

Etwas, worüber ich mich aber sehr gefreut habe, ist der Regenschirm, der von Esprit in der Goodie Bag enthalten war. Da mein aktueller Regenschirm nach knapp 10 Jahren den Geist aufgegeben hat und kaputt gegangen ist, vor ein paar Wochen, kam dieser Ersatz natürlich gerade richtig. Und dann auch noch in Pink! Besser hätte ich es nicht treffen können. Ich finde ich richtig toll.

Alessandro

Goodie Bag #gobloggerevent (4)

Über dieses Goodie wird sich im Laufe des Jahres jemand von euch freuen dürfen. Denn da ich wirklich mehr als Genug Nagellacke und auch Nagelpflege habe, habe ich mich dazu entschieden, dieses tolle Set in meine Verlosungsbox zu packen, sodass sich jemand von euch darüber freuen kann. Immerhin wird mein Blog bald  3 Jahre alt und das muss natürlich auch schön gefeiert werden.

LAMY & Tweezerman

Goodie Bag #gobloggerevent (6)

Über den LAMY Füller wird sich meine Schwester bald freuen, denn die bekommt diesen wunderschönen Füller. Da ich selbst nur mit Kugelschreiber schreibe und keinen Füller nutze, würde er bei mir nur vertrocknen, so wie meinen ganzen anderen Füller. Der aktueller Füller von meiner Schwester hat inzwischen auch schon gut 10 Jahre auf dem Buckel und lässt sich nicht mehr richtig zudrehen. Sie freut sich jetzt schon auf ihren neuen Ersatz.

Und über die Tweezerman Pinzette habe ich mich wiederum sehr gefreut. Es ist eine sehr kleine Pinzette, die ich direkt in meinen Geldbeutel gepackt habe… Jetzt habe ich immer und überall eine Pinzette dabei, falls ich mal doch ein Härchen übersehe und  es unbedingt loswerden möchte.

So, das war dann auch schon der Inhalt der Goodie Bag. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut, auch wenn ich mit manchen Produkten nichts anfangen kann, diese erfreuen dann aber jemanden anders und das freut mich dann wieder, dass ich damit anderen eine Freude machen kann. Wie gefällt euch der Inhalt der Goodie Bag so?

Allerliebst eure

Namensbanner_NeuPR Sample

#GoBloggerEvent gofeminin [Event]

GoBloggerEvent (2)

Letzten Samstag, den 20.02., war ich bei der GoFeminin BloggerClub Launch Party eingeladen. Das Event war in Düsseldorf angesetzt, also entschied ich mich für einen Trip dorthin um dem Event einen Besuch abzustatten. Aber ich fange mal von vorne an.

Ende 2015 habe ich erfahren, dass GoFeminin, ein Online-Magazin für Frauen, einen Blogger Club ins Leben rufen möchte. Also hatte ich mich beworben und bekam dann Anfang Januar die Bestätigung, dass ich aufgenommen wurde. Ein paar Wochen später lag ich nichtsahnend auf meinem Liegestuhl in der Sonne auf einer Alm, in der Mittagspause vom Skifahren und sah eine Mail auf dem Handy. Eine Save The Date Mail mit dem 20.02. für die Launch Party in Düsseldorf. Sofort war ich Feuer und Flamme und habe mich gefreut, endlich mal aus meiner (wirklich schönen aber einsamen) Wohnung raus zu können. 2 Wochen später kam dann die Einladung in meinem Briefkasten an und ich habe direkt zugesagt.

GoBloggerEvent (3)

Ein paar Tage vor dem Event wurde ich dann von Kim (Link ganz unten) auf Instagram angeschrieben, ob ich auch auf die Launch Party kommen würde, sie hätten eine Whatsapp Gruppe gegründet. In dieser Gruppe (13 Bloggerinnen) haben wir also ausgemacht, dass wir uns am Bahnhof treffen werden um dann gemeinsam zur Location zu gehen.

Samstag Morgen 07:00 Uhr klingelte also mein Wecker! Und das nach einer langen, anstrengenden Woche auf der Arbeit und 2 geschriebenen Klausuren und einer gehaltenen Präsentation. Ich war natürlich tot müde, quälte mich unter die Dusche und dann ging es auch schon. Meine Tasche geschnappt und ab in den Zug. 4,5 Stunden später traf ich dann in Düsseldorf auf die anderen Mädels und wir marschierten zum White-Loft, was in einem Hinterhof lag. Um kurz nach 2 wurden die Türen geöffnet und wir wurden eingelassen. Das Loft war nicht sehr groß, komplett in weiß gehalten und wunderschön und mit viel Liebe dekoriert von GoFeminin.

GoBloggerEvent (4)

Auf uns warteten eine wirklich zuckersüße (im wahrsten Sinne des Wortes) Candybar in der Mitte des Raumes. Um diese herum verteilten sich die 4 „Stände“ von Tweezerman, Alessandro, Clinique und Origins. Außerdem gab es noch eine Fotoecke und ein kleines Buffett.

Als wir endlich im Raum ankamen haben wir erst einmal auf eine Ansprache gewartet, das war leider vergebens. Als wir dann bemerkt haben, dass sich alle schon wie wild umschauen und bei den Firmen Schlange stehen (bei knapp 60 Bloggern und 4 Ständen auch zu Erwarten gewesen), haben wir beschlossen erst einmal den ersten Trubel bei den Firmen abzuwarten und haben uns der Candybar und der Fotoecke gewidmet.

Dann haben wir uns an den Stand von Clinique gewagt, dort hätte man sich schminken lassen können (da ich aber komplett geschminkt war, habe ich diesen Service nicht in Anspruch genommen). Leider war nur eine Mitarbeiterin vor Ort, sodass sie durch das Schminken keine Zeit hatte Infos auszuplaudern. Also ging es weiter an den Stand von Origins, dort haben wir die Masken vorgestellt bekommen und durften uns am Ende eine der Masken als Sample mitnehmen. Die Mitarbeiterinnen dort waren sehr nett und hilfsbereit.
Als wir dort fertig waren, gab es eine kleine Ansprache, doch leider „nur“ ein Dankeschön, dass wir gekommen sind und ein Hinweis auf ein Gewinnspiel. Es wurden weder die Firmen vorgestellt, noch etwas zum Blogger Club gesagt, was ich persönlich wirklich schade gefunden habe.
Nach dieser Ansprache haben wir uns mit Josipa, die hauptsächlich mit uns Bloggern in Kontakt ist, unterhalten, dort konnten wir dann doch ein paar Fragen loswerden und auch etwas Feedback geben. In dem Gespräch habe ich dann auch erfahren, dass das Event tatsächlich mehr als Kennenlernen der Blogger untereinander gedacht war. Und dafür war es wirklich gut.

GoBloggerEvent (8)

Nach einigen Gläsern Sekt und der leckeren Currywurst, die es dort gab (es gab auch Mini-Burger und kleine Salate) haben wir uns also mehr oder weniger nur mehr unterhalten. Mit ein paar Mitarbeitern von GoFeminin und mit vielen anderen Bloggern. Dafür, dass ich vorher niemanden kannte, habe ich wirklich ein paar liebe Mädels kennengelernt.

Für uns ging es wieder ab in die Fotoecke und nach gefühlten 100 Bildern und weiteren Gläsern Sekt und vielen Gesprächen, ging es dann gegen 18:30 wieder zurück in den Norden.

GoBloggerEvent (6)

Meine Eindrücke von dem Event sind wirklich gemischt. Einerseits fand ich das Essen und den Sekt super. Und auch die Möglichkeit viele Blogger kennen zu lernen. Doch leider waren es für mein Empfinden etwas zu viele Blogger, auf etwas zu wenig Platz. Ebenfalls schade fand ich, dass man sich für alles (Alessandro zum Nägel machen, Browbar von Tweezerman, Clinique zum Schminken) in eine Liste eintragen musste und dann quasi nach „Terminen“ vorgegangen wurde. Ebenfalls fand ich schade, dass man wenig über den BloggerClub an sich gelernt hat. Dennoch bin ich jetzt sehr gespannt darauf, wie es mit dem BloggerClub weiter geht und freue mich auf hoffentlich mehr solcher Events und vor allem darauf, die Mädels wieder zu sehen.

Mit dabei waren unter anderem:

Laura von Trendshock | Kim von Kimberly loves to be mommy | Inga von Inga Avenue | Kimia von Kimis Beauty Welt | Damla & Demet von Diadem Twinz | Melli von Perlenstücke | Franzi von Fran Carina | Shelly von Beautification |Maren von Test Beauty Blog

GoBloggerEvent (5)GoBloggerEvent (7)GoBloggerEvent (9)

GoBloggerEvent (1)

?

GoBloggerEvent (10)GoBloggerEvent (11)

Seid ihr ebenfalls interessiert an dem Inhalt der Goodie Bag? Dann bekommt ihr im Laufe der nächsten Woche noch eine Beitrag dazu. Lasst es mich wissen!

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu