NIVEA Creme Pflege Reinigung [Review]

Nivea Review (1)

Wie schon am Mittwoch angekündigt möchte ich euch heute die Produkte der Nivea Creme Pflege Reinigungs-Serie vorstellen. Die Serie besteht aus einer Reinigungsmilch und Reinigungstüchern. Wer mich kennt, der weiß, dass ich die Tuchform bevorzuge. Aber halten die Produkte wirklich was sie versprechen?

Produktbesonderheiten

  • Vereinen Pflege und effektive Reinigung in einem Produkt
  • Bewahren sanft die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut
  • Enthalten bewährte Pflegestoffe Eucerit und Panthenol sowie den klassichen Duft der NIVEA Creme
  • Besonders geeignet für die Anwendung am Abend

Nivea Review (2).JPG

Die Produkte sind seit April 2016 im Handel erhältlich.

Preise:
NIVEA Creme Pflege Reinigungsmilch (200 ml) – 3,49€ UVP
NIVEA Creme Pflege Reinigungstücher (25 Tücher) – 1,69€ UVP

NIVEA Creme Pflege Reinigungsmilch

Die NIVEA Creme Pflege Reinigungsmilch eignet sich für Frauen, die ihre Abend-Routine genießen. Sie bietet dank ihrer reichhaltigen Formel intensive Pflege. Die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut wird bewahrt, sie fühlt sich angenehm geschmeidig, sauber und verwöhnt an. Quelle: NIVEA

Anwendung:  Die Reinigungsmilch kann sowohl mit den Händen als auch mit einem Wattepad aufgetragen werden. In beiden Fällen etwas Produkt auf Hände oder das Wattepad geben und das Produkt sanft im Gesicht verteilen. Mit einem Wattepad oder mit lauwarmen Wasser die Reinigungsmilch entfernen.

Nivea Review (5)

Meine Erfahrung: Ich habe die Reinigungsmilch inzwischen unter der Dusche stehen, denn ich bin wirklich kein Mensch der gerne am Waschbecken flüssige Abschminkprodukte verwendet. Ich nutze die Reinigungsmilch also als Makeup-Entferner, wozu sie übrigens super geeignet ist. Auch wasserfeste Produkte, bekomme ich gut ab. Aber ich schweife ab. Ich nutze die Reinigungsmilch also unter der Dusche. Denn meistens bin ich zu faul mich vorher ab zu schminken. Und wer möchte schon als Panda aus der Dusche kommen? Ich nehme dafür eine Haselnussgroße Menge auf die Fingerspitzen und verteile die Reinigungsmilch in sanften kreisenden Bewegungen in meinem Gesicht. Ich gehe damit auch über meine Augenpartie. Anschließend spüle ich das Produkt mit warmen Wasser ab.

Fazit: Ich mag die Reinigungsmilch unter der Dusche sehr gerne. Sie ist reichhaltig und entfernt mein Make Up super. Die Zeiten, dass ich als Panda aus der Dusche hervorkam sind vorbei! Auch wasserfeste Mascara bekomme ich mit der Reinigungsmilch ohne Probleme runter, was ich nicht gedacht hätte. Von daher, wer solche Lotionen mag zum Abschminken, sollte sich diese Reinigungsmilch wirklich mal anschauen.

NIVEA Creme Pflege Reinigungstücher

Die NIVEA Creme Pflege Reinigungstücher sind besonders für Frauen geeignet, die sich eine einfache Anwendung wünschen. Sie eignen sich auch ideal für unterwegs – ob im Fitnessstudio oder auf Reisen. Die weichen Tücher sind mit einer Lotion getränkt, die die schützenden Pflegestoffe Eucerit und Panthenol enthält. Quelle: NIVEA

Nivea Review (7)

Meine Erfahrung: Die Abschminktücher nutze ich nun schon eine ganze Weile. Sowohl zu Hause als auch unterwegs. Da ich vergangene Woche 8 Tage auf Messe war, durften die Tücher auch nicht fehlen. Ich gehe mit ihnen sanft über mein Gesicht, Hals und Dekolleté um diese Bereiche von Schmutz und meinem Make Up zu befreien. Auch die Reinigungstücher haben mit wasserfesten Produkten keine Probleme. Man muss allerdings etwas mehr reiben als mit der Reinigungsmilch, was mich allerdings keineswegs stört.

Fazit: Auch mit den Reinigungstüchern bin ich mehr als zufrieden. Sie sind wirklich sehr weich (noch weicher als meine geliebten bebe young care Reinigungstücher) und entfernen das Make-Up wirklich gründlich.

Allgemeines Fazit

Beide Produkte konnten mich wirklich überzeugen. Die Reinigungsmilch hat inzwischen einen festen Platz in meiner Dusch-Routine erhalten und damit sämtliche Reinigungsschäume verdrängt. Und die Reinigungstücher gefallen mir auch besser als meine bisherigen. Da sie auch preislich nicht viel teurer sind, werde ich von nun an also auch zu den NIVEA Reinigungstüchern greifen!
Meine Haut verträgt beide Produkte ohne Probleme! Ich habe keine Rötungen oder sonstiges an meiner Haut finden können!

Daher kann ich die Produkte beide wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Habt ihr die Produkte ebenfalls schon getestet?

Weitere Meinungen zu den Produkten findet ihr bei:
Fran Carina
Abgecheckt-Blog
Lilyfields

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

*PR Sample
Werbeanzeigen

Garnier Mizellen Reinigungswasser All in 1 [Review]

 

Garnier Mizellenreinigungswasser (1)Mizellen Reinigungswasser gibt es inzwischen ja so einige auf dem Markt. Im letzten Jahr habe ich euch bereits das für normale & empfindliche Haut vorgestellt. Auch das Mizellen Reinigungswasser  von L’Oreal habe ich bereits getestet. Aber ich stehe mit diesem Zeug irgendwie auf Kriegsfuß. Ich mag sie einfach nicht, weil sie mein Make Up, speziell mein Augen Make-Up eben nicht schonend entfernen.

Die neue Formulierung von Garnier mit einem zwei Phasen Mizellen Reinigungswasser für die sanfte Entfernung auch von wasserfesten Produkten macht mich neugierig. Allerdings möchte ich vorher schon mal anmerken, dass ich solche zwei Phasen Produkte eigentlich nicht mag, da sie immer sehr ölig sind und ich das Gefühl auf der Haut echt nicht ausstehen kann.

Garnier Mizellenreinigungswasser (2)

Der Hersteller verspricht:
Die Innovation von Garnier: Die Mizellen Reinigungstechnologie mit Zweifach-Wirkung (Mizellen + Make-up entfernende Öle) ist eine praktische Reinigung für empfindliche Haut. Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten und Make-up auf der Haut anziehen, ganz ohne Reiben. Die Make-up entfernenden Öle entfernen selbst wasserfestes & langanhaltendes Make-up. Das Ergebnis: Die Haut wird schonend und wirksam gereinigt und fühlt sich samtweich an. (Quelle: Garnier.de)

Kurz und knapp soll es also:
– das Make Up wirksam entfernen
– das Gesicht schonend reinigen
– erfrischen

 Allgemeine Infos:
Kaufpreis: ca. 4,75 €
Inhalt: 400ml
Garnier Mizellenreinigungswasser (3)
Anwendung:
Die Anwendung ist simpel. Zuerst schüttelt man das Reinigungswasser gut, dass die zwei Phasen sich vermischen. Dann gibt man etwas davon auf ein Wattepad und reinigt mit dem Wattepad sanft das Gesicht. Was das Gesicht angeht ist nur ein leichtes Streichen notwendig und ihr entfernt so eurer Make-Up, Puder etc. An den Augen lasse ich das Pad immer erst etwas angedrückt liegen, und ziehe es dann sanft zur Seite weg. Damit ist schon mal der Großteil des AMUs entfernt. Jetzt noch 1-2 Mal sanft über die Augen streichen und auch der Rest ist entfernt. Es ist kein wildes reiben nötig.
Verträglichkeit & Ergebnis:
Ich benötige um mein Gesicht komplett zu reinigen ca. 4-5 Wattepads. Von dem Reinigungswasser nur ein kleines bisschen, was es sehr ergiebig macht. Ich vertrage das Mizellen Reinigungswasser ziemlich gut. Es brennt nicht in den Augen, und hinterlässt auch sonst kein unangenehmes Hautgefühl. Ebenso bildet es keinen Ölfilm auf der Haut, was ich persönlich sehr angenehm finde. Entgegen meinen Erwartungen hat es auch mein gesamtes Make Up abgenommen.
Garnier Mizellenreinigungswasser (4)
Fazit:
Mich hat dieses Mizellen Reinigungswasser positiv überrascht. Wie ihr vielleicht den ersten Zeilen entnehmen konntet, bin ich eigentlich ohne große Erwartungen an dieses Produkt rangegangen, denn ich wurde schon so oft enttäuscht von dieser Spezies und habe sie regelrecht verabscheut. Doch dieses konnte mich voll überzeugen. Es erfüllt alles, was es verspricht. Daher kann ich dieses Produkt auch mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
Weitere Meinungen zu dem Produkt findet ihr auf:
Treurosa                               Vini blog                               TiaMel                               bezaubernde Nana
Allerliebst eure
Namensbanner_NeuPR Sample

Neutrogena visibly Clear hautverschönerndes Peeling [Review]

Neutrogena

Anfang des Monats bekam ich das Neutrogena visibly Clear Teint Correction hautverschönerndes Peeling (Puh! Lange Produktbezeichnung) zugeschickt. Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn ich mag die Neutrogena Peelings sehr gerne. Ich besitze bereits 2 andere von Neutrogena, die ich langsam aber sicher mal aufbrauchen muss. Aber dieses hat jetzt erst einmal Vorrang!

Ich habe in letzter Zeit mit vielen Pickelchen und Unreinheiten zu kämpfen, die stressbedingt leider zur Zeit häufiger auftreten. Doch mit diesem Peeling habe ich mir versprochen, dieses Problem angehen zu können.

Der Hersteller verspricht:
Das cremige Peeling mit einer Kombination aus Salizylsäure und sanft peelenden Mikro-Perlen hilft
– die Haut zu reinigen, ohne sie auszutrocknen
– abgestorbene Hautzellen und verborgende Hautunreinheiten zu entfernen, die zu neuen Pickeln und Mitessern führen können
– das Hautbild durch Stimulation des natürlichen Hauterneuerungsprozesses zu verbessern

Neutrogena (1)

Allgemeines
Marke: Neutrogena
Serie: Visibly Clear
Inhalt: 150 ml
Preis: ca. 6 Eur0

Design + Verpackung: Das Design ist in weiß/orange gehalten und ähnelt auch meinen anderen Peelings von Neutrogena. Es ist sehr schlicht, aber dennoch auffällig. Es befindet sich ebenfalls in einer Tube. Das finde ich wirklich gut, denn so lässt sich das Peeling wirklich gut dosieren.

Neutrogena (2)

Anwendung + Auftrag: Die Anwendung ist einfach. Erst das Gesicht anfeuchten, dann ca. eine haselnussgroße Menge im Gesicht verteilen und schön ein massieren, anschließend einfach mit lauwarmen Wasser wieder abwaschen und fertig. Das Peeling an sich ist nur ganz leicht körnig. Anfangs habe ich die „Peelingkörner“ nicht gesehen, da ich es von anderen Peelings gewohnt bin, dass diese eine andere Farbe haben. Hier sind die Körner aber in der gleichen Farbe wie die Masse drum herum. Das Peeling ist nicht zu stark aber, aber trotzdem ausreichend.

Neutrogena (3)

Fazit: Ich mag das Peeling sehr gerne, denn es lässt sich super leicht verwenden und dosieren. Außerdem mag ich es, dass nicht ganz so viele Peelingkörner enthalten sind, wie man von anderen Peelings gewohnt ist.
Ich persönlich nutze das Peeling alle zwei Tage abends. Das Gesicht fühlt sich nach dem Abwaschen keinesfalls trocken an, was ich bisher noch von keinem Peeling kenne. Auch mein Hautbild hat sich nun nach 2 Wochen regelmäßigem Peelen schon um einiges verbessert. Endlich habe ich ein Produkt gefunden, dass meine Haut in stressigen Zeiten trotzdem gut aussehen lässt, ohne sie noch zusätzlich auszutrocknen.

Kennt ihr das neue Teint Correct Peeling von Neutrogena schon?

Allerliebst eure

Namensbanner_NeuPR Sample

Garnier Miracle Sleeping Cream [Review]

Garnier Sleeping Cream (2) - Kopie

Halli Hallöchen ihr Lieben,

am Montag habe ich euch gesagt, dass ihr nicht mehr regelmäßig etwas von mir hören werdet. Und jetzt sitze ich schon wieder vor meinem Computer und schreibe. Ich war so überwältigt von euren Reaktionen, die so unglaublich verständnisvoll waren, und auch viele traurig darüber sind. Daher dachte ich euch, ich melde mich nach nicht einmal einer Woche schon wieder.

Ende März habe ich, wie viele andere Bloggerinnen auch die Garnier Miracle Sleeping Cream zugeschickt bekommen und teste diese seitdem auch fleißig.

Wie ich in letzter Zeit schon oft erzählt habe, habe ich mir inzwischen angewöhnt, mich zumindest etwas mehr um meine Gesichtspflege zu kümmern. Daher habe ich mich über die Miracle Sleeping Cream sehr gefreut, denn ich hatte noch nie eine Nachtpflege.

Garnier Sleeping Cream (2)

Angekommen ist die Miracle Sleeping Cream in einer dunkelblauen Box mit einem netten Brief und einer kleinen Broschüre. Natürlich auch mit der Creme. Passend zur Nacht ist auch diese in dunklem Blau gehalten. Wenn man die Umverpackung öffnet kommt ein ebenfalls dunkelblauer Tigel zum Vorschein.

Garnier Sleeping Cream (3)

Auf dem Tigel stehen sämtliche Informationen wie Haltbarkeit und Inhalt beschrieben. Öffnet man den Tigel kommt die Creme zum Vorschein. Diese ist leicht gelblich und riecht nicht sehr stark. Die Creme ist mehr ein Gel, meiner Meinung nach auch ziemlich fest. Ich habe wirklich Schwierigkeiten sie mit einem Finger aus dem Tigel zu nehmen. Da sich das Gel, wenn man mit dem Finger darüber streicht sich zwar einkerbt, aber man hat nichts auf dem Finger, da muss man schon etwas fester zugreifen.

Garnier Sleeping Cream (4)

Auf der Haut ist die Creme allerdings sehr angenehm. Sie lässt sich super auftragen und zieht wirklich super schnell ein. Die Haut fühlt sich wirklich gepflegt an. Ich mag das Hautgefühl, wirklich gerne, da sie sich sehr gut gepflegt aber nicht fettig. Außerdem glänzt die Haut auch nicht.

Garnier Sleeping Cream (1)

Fazit:
Ich bin wirklich mehr als begeistert von dieser Creme. Sie zieht unglaublich schnell ein und man fühlt sie gar nicht groß. Außerdem pflegt sie meine Haut wirklich gut. Das einzige Manko, welches ich an dieser Creme sehe, und das ist die doch ziemlich feste Konsistenz.

Habt ihr von der neuen Garnier Miracle Sleeping Cream schon gehört oder sie vielleicht schon selbst getestet?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

Rival de Loop Natural Lift Make-Up [Review]

Rival de Loop Make Up (1) - Kopie

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute dreht sich hier alles um das Rival de Loop Natural Lift Make-Up. Ich habe wie verzweifelt, nach einer geeigneten Foundation gesucht, für meine wirklich ziiiemlich helle Haut. Fündig geworden war ich in Amerika mit der Maybelline Fit me Foundation. Doch diese bekomme ich hier nicht zu kaufen, also habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut. Durch ein paar YouTuber bin ich dann auf das Rival de Loop Make Up aufmerksam gemacht und habe es mir natürlich direkt angeschaut.

Kaufort & Preis: Rossmann, 3,49 Euro

Inhalt: 30ml

Sortiment: Standartsortiment – in 4 Farben erhällich

Der Hersteller verspricht:
“Rival de Loop Natural Lift Make-up verleiht der Haut ein pudrig zartes Erscheinungsbild. Kleine Fältchen werden durch lichtreflektierende Pigmente optisch kaschiert. Hautverträglichkeit dermatologisch getestet.”

Rival de Loop Make Up (1)

Verpackung:
Das Make-Up kommt in einem kleinen Fläschchen daher und hat einen praktischen Pumpspender. Dadurch lässt sich das Make Up optimal dosieren. Ansonsten ist die Verpackung ziemlich simpel gehalten, wie man es von Rival de Loop gewohnt ist. Trotzdem finde ich dieses simple Design ziemlich passend und sehr hübsch.

Rival de Loop Make Up (2)

Anwendung:
Anzuwenden ist das Make-Up wirklich richtig leicht. Ob mit Händen aufgetragen, mit einem Beauty Blender oder mit einem Pinsel, das Ergebnis ist immer ziemlich gut. Es hat eine leichte bis mittlere Deckkraft und lässt sich super schichten. Für mein Gesicht benötige ich immer so 2-3 Pumpstöße, somit ist es auch ziemlich ergiebig.
Die Farbe 01 Light Beige, welche ich benutze, ist sehr hell und hat einen leichten rosa Unterton, dieser ist allerdings kaum zu sehen, verleiht der Haut aber ein bisschen mehr Lebendigkeit (Gibts das Wort überhaupt? – Naja, ihr wisst, was ich meine!). Um euch das ganze etwas zu verdeutlichen habe ich euch einen Vergleich gemacht, wie mein Gesicht ohne und mit Make Up aussieht.

Rival de Loop Make Up (3)-horz

Fazit: 
Für mich ist das eine Top-Foundation. Mir gefällt sie von der Konsistenz sogar noch besser als die Maybelline Fit me Foundation. Sie lässt sich super leicht auftragen und verblenden und trotzdem erzielt man ein tolles Ergebnis. Fast wie ungeschminkt!

Kaufempfehlung:
Definitiv! Gerade wenn ihr wirklich sehr helle Haut habt, solltet ihr euch dieses Make Up mal anschauen. Denn im Vergleich zu anderen Make Ups sieht dieses nicht nur in der Flasche hell aus, sondern bleibt es auch auf der Haut!

Habt ihr das Make-Up auch schon probiert? Wie findet ihr es?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Garnier Mizellen Reinigungswasser

Garnier Mizellenwasser (1)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

Ende Januar habe ich von Garnier wie viele andere Blogger auch das Mizellen Reinigungswasser zugeschickt bekommen, welches es ganz neu auf dem Markt gibt. Erhältlich ist es inzwischen schon einen guten Monat im Handel.

Der Hype zu Mizellen Reinigungswassern hat wohl vor einiger Zeit mit dem Sensibio H2O von Bioderma angefangen. Kurz darauf ist auch NIVEA mit auf den Zug aufgesprungen und nun versucht auch Garnier sein Glück mit der Mizellen Technik.

Das Mizellen Reinigungswasser von Garnier gibt es in drei verschiedenen Varianten:

  • normale Haut
  • trockene Haut
  • Mischhaut

Garnier Mizellenwasser (2)

Das verspricht Garnier:
Die neue Mizellen Reinigungswasserserie ermöglicht nicht nur eine wirksame und schonende Reinigung, sondern ist auch spielend leicht und einfach anzuwenden. In nur einer Anwendung werden Make-Up und Unreinheiten wirksam entfernt und die Haut schonend gereinigt.

So funktioniert die Mizellen Reinigungstechnologie:
Die innovative Mizellen Reinigungstechnologie von Garnier ist eine praktische Reinigung für jeden Hauttyp (normale, trockene und Mischhaut) und wurde entwickelt, um die Haut wirksam von Schmutz zu befreien, ohne sie dabei zu strapazieren.
Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten, Make-Up und überschüssigen Talg auf der Haut anziehen und sanft entfernen, ganz ohne reiben.
Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: Die T-Zone, die Augen und die Lippen.

Garnier Mizellenwasser (3)

Das Design der Flasche ist ziemlich schlicht. Die Flaschen sind alle durchsichtig und sind je nach Version farblich verschieden. Ich zum Beispiel habe die Variante für normale & empfindliche Haut bekommen. Hier ist der Deckel rosa und auch die Beschriftung teilweise. Bei der Version für trockene & empfindliche Haut ist alles pink und bei der Variante für Mischhaut ist alles in grün gehalten.

In der Flasche sind 400ml enthalten und sie kostet 4,95€. Der Flaschendeckel ist nun nicht ganz optimal, da man das Wattepad vorher schon genau auf die Öffnung drücken muss, während man es umdreht, da man dann ansonsten von dem Reinigungswasser verschüttet.

Garnier Mizellenwasser (4)

Wie finde ich es:
Ich habe es die letzten zwei Wochen getestet und ich muss sagen, so wirklich überzeugt hat es mich nicht… Ich trage momentan Wasserfeste Mascara und ziemlich oft auch meinen Benefit Push Up Liner. Und gerade mit diesen zwei Produkten hat das Reinigungswasser mehr als zu kämpfen. Ich bekomme meine Augen einfach nicht komplett sauber und muss zu meinen Reinigungstüchern greifen. Für nicht wasserfestes Make up ist es allerdings wirklich gut. Ich habe sogar einen Extremtest was die Lippen angeht gemacht! Roter Lipliner + roter Lippenstift. Ich bin mit dem Wattepad je einmal von links und rechts bis in die Mitte gegangen und schaut euch das Ergebnis an:

Garnier Mizellenwasser (6)Bei den Lippen hat das Mizellen Reinigungswasser also wirklich gute Dienste geleistet!

Fazit:
Ich kann das Garnier Mizellen Reinigungswasser denen empfehlen, die keine wasserfesten Produkte nutzen. Denn nicht wasserfestes Make Up entfernt es wirklich gut. Es hinterlässt kein klebriges Gefühl auf der Haut und die Haut fühlt sich danach angenehm an.
Wer allerdings auf wasserfeste Produkte steht, sollte davon lieber die Finger lassen, denn hier bringt es leider nicht viel.
Wie ihr merkt, bin ich da etwas geteilter Meinung.

Habt ihr das Mizellen Reinigungswasser von Garnier auch schon probiert?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

Review – Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute habe ich eine Review für euch. Oder besser gesagt zwei. Denn dank www.beautytesterin.de und www.der-beauty-blog.de durfte ich zwei Produkte von Neutrogena testen. Vielen Dank hierfür auch an www.Neutrogena.de fürs Zusenden der Produkte.

IMG_4179

Es handelt sich bei den beiden Produkten um das Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit tägliches Waschgel und das tägliche Gesichtspeeling. Ich habe die Produkte die letzten zwei Wochen ausgiebig getestet und wollte euch jetzt mal meinen Eindruck zu beiden Produkten erzählen.

IMG_4183

Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Tägliches Waschgel

Kaufort & Preis: Drogerien, ca.5 Euro

Inhalt: 200ml

Inhaltsstoffe:

IMG_4193

 

Der Hersteller verspricht:

  • Dank der hochwirksamen, patentierten MicroClear Technologie reinigt die Formel porentief und hilft so, Pickel und Mitesser zu entfernen
  • Das erfrischende Waschgel reinigt die Haut sanft, ohne sie auszutrocknen, und belebt die Sinne mit einem Hauch von erfrischender Pink Grapefruit

Allgemein: Die Verpackung ist durchsichtig im typischen Neutrogena Design. Vorne auf dem Fläschchen stehen Name, Marke, und weitere wichtige Informationen und auf der Rückseite steht das Hersteller-Versprechen, Anwendungstipps und Inhaltsstoffe. Außerdem verfügt das Fläschchen über einen praktischen Pumpspender.

IMG_4188

Anwendung: Anzuwenden ist das Waschgel wirklich einfach. Einfach ein bis zwei Pumpstöße auf die Hand und dann aufs Gesicht rauf und dann schön ein massieren. Dann einfach abspülen und fertig. Durch den Pumpspender lässt sich das Produkt super dosieren.

Fazit: Das Waschgel kam ja sehr praktisch. Da ich durch mein ständiges Bandana tragen in Österreich An der Stirn doch sehr viele kleine Pickelchen bekommen hatte. Diese wurden von dem Waschgel vertrieben. Und neue sind noch nicht in Sicht. Daher scheint es wirklich gegen Pickel zu helfen und vor allem neue vorzubeugen. Außerdem ist es superleicht anzuwenden und trocknet die Haut nicht aus.

Für mich wirklich ein gutes Produkt.

Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Tägliches Peeling

Kaufort & Preis: Drogerien, ca 4,50€

Inhalt: 150 ml

Inhaltsstoffe:

IMG_4187

Der Hersteller verspricht:

  • Dank der hochwirksamen MicroClear technologie und weicher Micro-perlen werden abgestorbene Hautzellen sanft entfernt.
  • Die Formel wirkt so Porenverstopfung entgegen, reinigt porentief und hilft, Pickel und Hautunebenheiten zu entfernen.
  • Das erfrischende Peeling reinigt die Haut sanft ohne sie auszutrocknen und belebt die Sinne mit einem Hauch von frischem Pink Grapefruit

Allgemein: Auch hier ist die Verpackung typisch Neutrogena.  Diesmal ist es eine rosane Tube. Die obere Hälfte ist rosa, die untere durchsichtig gehalten. typisch Neutrogena halt. Auch hier ist die Aufteilung der Beschriftungen wie auf dem Waschgel. Vorne wichtige Infos, hinten Inhaltsstoffe, Hersteller-versprechen und Anwendungstips.

IMG_4186

Anwendung: Auch das Peeling lässt sich einfach anwenden. Zuerst feuchte ich mein Gesicht an. Anschließend das Peeling in die Haut ein massieren. Es ist ziemlich ergiebig, man braucht nur eine kleine Menge. Beim Einmassieren merkt man die ganz kleinen feinen Micro Perlen. Dann einfach abspülen und fertig.

Fazit: Die Anwendung ist super einfach und das Peeling riecht echt super lecker. Auch diesem Peeling habe ich es wohl zu verdanken, dass meine ganzen kleinen Pickelchen an der Stirn weg sind. Auch das Peeling trocknet meine Haut nicht aus und habe ich schon erwähnt wie lecker es riecht?

Kaufempfehlung: Für beide Produkte kann ich eine  klare Kaufempfehlung aussprechen 🙂 ich bin wirklich begeistert.

Kennt ihr die Produkte schon? 

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Review – Dontodent Vanilla Mint Zahncreme

Halli Hallöchen ihr Lieben,

wie einige von euch auf Instagram schon mitbekommen haben, habe auch ich die Dontodent Vanilla Mint Zahncreme zum testen zugeschickt bekommen. Lieber spät als nie folgt nun eine Review zu dieser Zahncreme, die mich doch etwas überrascht hat.

IMG_1579

Kaufort & Preis: DM, Preis weiß ich nicht sicher, aber ich meine sie liegt noch unter einem Euro.

Sortiment: Limited Edition

Inhalt:125 ml

IMG_1584Allgemein: Die Aufmachung der Zahncreme gefällt mir richtig gut. Die Tube ist in weiß gehalten und mit Vanilleblüten sowie türkiser Schrift versehen. Das macht schon mal einiges her bei Zahnpasta. Es handelt sich um eine Zahnpasta mit Vanille Mint Geschmack. Die Zahnpasta an sich ins auch Vanillefarben mit Glitzerpartikeln, was ich wirklich sehr cool finde. Ich meine, hattet ihr schon einmal eine glitzernde Zahnpasta? Ich nicht 😀 Auch Vanilla mag ich wirklich sehr gerne. Von daher habe ich mich richtig gefreut sie ausprobieren zu können.

Anwendung: Naja, wie man eine Zahncreme benutzt ist wohl jedem klar oder? Einfach ins gesamte Gesicht schmieren, gut einwirken lassen und abwaschen! Mir ist bei einer Zahncreme wichtig, dass sie schäumt und schmeckt. Daher waren das die ersten beiden Kriterien, die die Zahncreme zufriedenstellen musste. Ich hatte eigentlich einen richtig widerlichen Geschmack erwartet. Zu meinem Erstaunen hat schmeckt sie wirklich gut. Und das beste ist. Sie schäumt wie ein Weltmeister.

IMG_1581

Fazit: Mir gefällt die Zahncreme eigentlich ziemlich gut. Der Geschmack ist himmlisch. Meine Zähne fühlen sich danach sauber an. Naja, das Frische Gefühl nach dem Zähne putzen fehlt wohl. Da ich aber nach dem Zähne Putzen immer eine Mundspülung verwende und dadurch einen frischen Atem habe, stört mich das wirklich nicht. Ich benutze sie sehr gerne und auch täglich! Ich brauche da wirklich keine Abwechslung. Seit 3 Wochen putze ich nun meine Zähne mit dieser Zahncreme und ich bin sie immer noch nicht Leid. Daher ein Top Produkt (:

Kaufempfehlung: Jein! Wer auf Frische im Mund steht und kein Mundwasser nutzt, sollte es wohl lieber sein lassen. Aber wer wie ich täglich  Mundspülung benutzt, und Vanille liebt, sollte sich diese Zahncreme mal genauer anschauen 😉

Habt ihr die Zahncreme auch schon probiert?

Allerliebste Grüßchen

Namensbanner_Neu

Vergleich – bebe Reinigungstücher vs. L’Oreal Mizellenreinigungsfluid

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt es einen kleinen Vergleich von mir. Einige von euch wollten dass ich meine 2 momentanen Abschminkmethoden für euch mal teste und rausfinde, welches die bessere ist.

Also gesagt getan. Ich habe mich geschminkt (nicht zu wenig, dass man einen Unterschied erkennt)…  Und dann ab ins Bad und anfangen abzuschminken.

Vergleich Abschminke (4)

Um diese 2 Schätze geht es, einerseits die bebe young care 3in1 erfrischende Reinigungstücher und das L’Oreal Paris Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid. Zuerst mal zum allgemeinen unterscheiden sie sich natürlich schonmal darin, dass das von bebe Tücher und das andere Flüssig ist, sprich man benötigt noch Wattepads.
Von bebe bekommt ihr 25 Reinigungstücher für 2,15 €. Bei L’Oreal bekommt ihr 200ml für 4,25€.

Vergleich Abschminke (7)

Einmal ein Vorher Bild…

Und so sah das Ganze danach aus:
Vergleich Abschminke (2)

Ich weiß nicht, wie es euch jetzt geht. Aber sehr ihr einen Unterschied? Also ich nicht… Das einzige was sich unterscheidet ist das Gefühl… Nach der Verwendung der bebe Reinigungstücher fühlt sich das Gesicht noch ein bisschen „nass“ an, bei dem Reinigungsfluid von L’Oreal fühlt man nichts mehr auf dem Gesicht.

Vergleich Abschminke (10)

hier seht ihr mal, was ich gebraucht habe um das gesamte AMU von den Augen zu bekommen.  Noch dazu bin ich abschließend noch mit je einem Wattepad und Gesichtswasser darüber gegangen, weil ich das immer nach dem Abschminken mache… Was dabei noch an den Wattepads hängen geblieben ist seht ihr hier:

Vergleich Abschminke (1)

Wie ihr seht, seht ihr warscheinlich wie ich auch keinen großen Unterschied.

Abschließend würde ich sagen. Zum Abschminken her sind beide sehr gut geeignet, man muss bei beiden nicht groß rumreiben. Der einizge Unterschied, den es für mich gibt, es eigentlich wirklich nur das Gefühl. Das Gesicht fühlt sich nach den bebe Reinigungstüchern immer noch nicht so wirklich gereinigt an, weil das irgendwie so einen nassen Film auf dem Gesicht hinterlässt. Nach der Anewendung des L’Oreal Reinigungsfluids hat man wirklich das Gefühl das Gesicht ist zu 100 Prozent sauber.

Ich finde beide wirklich gut. Doch seit ich das von L’Oreal hat bei mir inzwischen Vorrang. Da es einfach das angenehmere Gefühl hinterlässt. Aber von den bebe Tüchern, habe ich trotzdem immer welche zu Hause, falls es mal schnell gehen muss, oder ich unterwegs bin… Dafür sind sie echt praktischer.

Ich hoffe ihr könnt euch nun ein Bild der beiden Produkte machen…

Kennt ihr eines der Produkte und nutzt sie vielleicht auch?

Allerliebste Grüßchen

Namensbanner_Neu

Review – Neutrogena Visibly Clear Fein & Matt Hautverfeinderndes Peeling

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder eine Review von mir. Und zwar habe ich vor knapp zwei Wochen das Visibly Clear Fein & Matt Hautverfeinerndes Peeling von Neutrogena zum testen zugeschickt bekommen. Ich benutze es jetzt schon seit über einer Woche täglich 1 Mal und dachte mir, ich teile euch mal meine Meinung mit (:

DSCN4339Erstmal zum Produkt Allgemein:
Enthalten sind 150 ml und kosten irgendwas zwischen 5 und 6 Euro.

Neutrogena verspricht:
Hilft die Poren zu verfeinern: Dank peelender Mikro-Perlen werden verstopfte Poren geöffnet und die Haut tiefenwirksam gereinigt, für ein sichtbar verfeinertes Hautbild. Der Frische Duft von Limone und Manarine sorgt für ein unglaublich belebendes Gefühl beim Waschen.
Reduziert Glanz sichtbar: Klinisch beweisen beseitigt die Formel 77%(Sebumeter Messung direkt nach der Anwendung// Durchschnittswert) des überschüssigen Talgs und sorgt für einen anhaltenden Matt-Effekt, ohne die Haut auszutrocknen.

Hier ein Bild zu den Inhaltsstoffen:

Neutrogena

Man soll das Produkt täglich ein Mal anwenden. Ich habe es die ersten Tage Abends gemacht, da ich abends aber meist zu müde bin, habe ich es jetzt auf morgends verlegt.

Und nun zu meiner Meinung:
Das Peeling soll nach Limone und Mandarine riechen. Meiner Meinung nach riecht es frisch, aber Mandarine oder Limone kann ich nicht rausriechen.  Das Peeling an sich ist schön cremig und sehr zart auf der Haut. Ich massiere das Peeling immer schön 2,3 Minuten ein. Während ich das tue merke ich allerdings nichts auf der Haut, es fühlt sich an, als würde nichts passieren. Doch sobald das Peeling vom Gesicht unten ist und ich mein Gesicht abgetrocknet habe merkt man sofort den Unterschied. Ich habe jetzt kein Problem mit fettiger Haut, daher merke ich keinen Unterschied, ob mein Gesicht dadurch matter ist als vorher.. Was ich jedoch feststellen kann ist dass meine Poren durchaus kleiner werden… So extrem sind die bei mir zwar nicht, aber man merkt es doch, ich hoffe ihr erkennt das auf den Bildern. Das Peeling an sich ist sehr ergiebig, man benötigt nur eine kleine Menge. Ich mag es wirkich sehr und mein Gesicht fühlt sich total rein und gepflegt an, wenn ich das Peeling benutze. Daher werde ich es mir wohl definitiv nachkaufen. Auch der frische Duft ist für mich sehr überzeugend und gibt dem Gesicht morgens einen richtigen Frischekick.

Fazit:
Das Peeling ist definitiv empfehlenswert. Es duftet wunderbar Frisch, jedoch nicht nach Limone und Mandarine. Das Ergebnis ist super und die Haut fühlt sich danach viel besser an. Ob es wirklich den Glanz reduziert kann ich zwar nicht beurteilen aber die Poren verfeinert es meiner Meinung nach schon ein wenig. Alles in Allem finde ich das Produkt super und werde es mir wohl definitiv nachkaufen, wenn meins leer ist.

Hier noch ein paar Bilder:

So ich hoffe euch hat meine kleine Review zu diesem Produkt gefallen (:

Allerliebste Grüßchen
Eure Mona