Max Factor Voluptuous False Lash Effect Mascara [Review]

Maxfactor Voluptuous Flase Lash Effect Mascara (1)

Die Suche nach der perfekten Mascara – Für welche Frau ist das nicht eine nie endende Geschichte? So auch für mich. Ich habe inzwischen zwar mehrere Mascaras gefunden, mit denen ich wirklich zufrieden bin, aber die perfekte Mascara war einfach noch nicht dabei. Diesmal musste sich die Max Factor Voluptous False Lash Effect Mascara meinem Mascara Test unterziehen.

Der Hersteller verspricht:
Für sinnliche Wimpern mit 5x mehr Volumen plus Lift-Effekt – Die Mascara hebt die Wimpern direkt am Ansatz an und macht so selbst kleinste Wimpern sichtbar. Die revolutionäre große Spiralbürste mit zwei unterschiedlichen Borstentypen verleiht Volumen, Definition und sorgt gleichzeitig für den speziellen Lift-Effekt. Durch diesen stehen die Wimpern in einem steileren Winkel und erscheinen eindrucksvoller. Die Augen wirken dadurch nicht nur wacher und größer – die Wimpern sehen auch noch länger aus. (Quelle: Rossmann Blogger Newsletter)

Preis: 12,99€ UVP
Inhalt: 13,1 ml

Maxfactor Voluptuous Flase Lash Effect Mascara (5)

Wer möchte denn nicht perfekt getrennte Wimpern, die den Schwung halten? Also ich auf jeden Fall. Leider ist das mit dem Schwung halten bei den meisten Mascaras nicht so der Fall. Vor der Aufmachung her gefällt mir die Mascara wirklich gut. Sie liegt super in der Hand und auch die Farbe gefällt mir. Ist tatsächlich mal etwas anderes als die gewöhnlichen Farben der Verpackungen wie Schwarz, Silber, Blau etc.

Maxfactor Voluptuous Flase Lash Effect Mascara (2)

Die Bürste!!! hat mich beim ersten öffnen erschlagen. Sie ist wirklich sehr groß. Es handelt sich um eine Gummi/Silikonbürste. Die Borsten sind spiralförmig angeordnet und am Ende befindet sich eine Art Kugel, mit der man dann auch die unteren Wimpern gut erreichen kann. Die Borsten sind nicht zu weit voneinander entfernt, stehen aber auch nicht zu nahe beieinander. Die Bürste finde ich bis auf die Größe wirklich gut.

Maxfactor Voluptuous Flase Lash Effect Mascara (3)

Der Auftrag ging allerdings verblüffend gut. Eigentlich mag ich solche gigantischen Bürsten nicht, aber diese hat es mir wirklich einfach gemacht. Ich habe meine Wimpern zwar schon vorher mit der Wimpernzange gebogen, weil ich wirklich lange Wimpern habe, die sonst generell immer meine Brille vollschmieren. Aber man sieht einen deutlichen Unterschied mit der Mascara. Meine Wimpern wirken länger, sind schön getrennt und halten den Schwung. Insofern hat die Mascara diesen Test schon einmal bestanden.

Maxfactor Voluptuous Flase Lash Effect Mascara (4)

Das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt. Dieses Bild ist nach 2 Stunden entstanden. Und wie ihr seht, der Schwung ist noch immer da. Die Mascara ist nicht zu nass aber auch nicht zu trocken, das einzige Manko, was ich beim Auftrag sehe, ist dass sie sich nicht wirklich gut Schichten lässt.

Fazit

Die Mascara ist wirklich gelungen! Wenn man sich nicht an der gigantischen Bürste stört und Mascaras auch nicht schichten möchte, kann ich diese Mascara mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Das Ergebnis konnte mich wirklich überzeugen. Mich persönlich stören diese beiden Eigenschaften aber etwas. Ich schichte gerne mal meine Mascaras. Wobei ich das Ergebnis mit einer Schicht für den Alltag wirklich gut gelungen finde. Wie ihr seht bin ich hin und her gerissen. Das Ergebnis überzeugt voll und ganz, aber diese übergroße Bürste…

Weitere Meinungen zu der Mascara findet ihr auf:
Jeans & Ginger                         Großstadtprinzessin                          Another kind of Beauty Blog

Habt ihr eure perfekte Mascara schon gefunden?

Allerliebst eure

Namensbanner_NeuPR Sample

Werbeanzeigen

Manhattan Supercurler Mascara [Review]

Manhattan Mascara (1)

Seit einigen Jahren bin ich auf der Suche nach der perfekten Mascara. Ich habe inzwischen eine ganze Menge an Mascaras gefunden, die ganz okay sind. Die einen machen Volumen, die anderen halten den Schwung, wieder andere lassen meine Wimpern einfach schön natürlich aussehen.

Manhattan Mascara (3)

Auf der Suche nach der perfekten Mascara, die meine Wimpern natürlich voluminös macht und den Schwung hält und dabei die Wimpern auch noch perfekt trennt, kam die Manhattan Supercurler Mascara gerade richtig.

Allgemeine Fakten

Inhalt: 12ml
Preis: ca. 6,99€

Manhattan Mascara (2)

Herstellerversprechen:

  • Volumen-Formel mit CURL-Effekt
  • Geschwungene Wimpern wie mit Wimpernzange
  • Gibt den Wimpern sofort einen 90°-Schwung
  • Schwung hält bis zu 24h
  • Volumen aufbaubar
  • Allein oder als Top Coat anzuwenden
  • Dermatologisch und Augenärtzlich getestet
  • Für sensible Augen und Kontaktlinsenträger geeignet

Manhattan Mascara (5)

Die Mascara verspreicht also so einiges, also habe ich direkt mal getestet. Dass man die Mascara ebenfalls als TopCoat verwenden kann, habe ich gerade erst bei der Recherche herausgefunden, werde das aber definitiv noch testen. Ich habe die Mascara also ganz normal als Mascara genutzt. Der Auftrag war super einfach. Das gebogene Bürstchen hilft wunderbar die Wimpern zu formen und erreicht auch die kleinen Wimpern.

Manhattan Mascara (4)

Auf dem Bild oben sehr ihr meine ungetuschten Wimpern, unten dann getuscht. Ich muss gestehen, dass ich meine Wimpern mit einer Wimpernzange gebogen habe bevor ich die Wimperntusche verwendet habe. Aber trotzdem ist das Ergebnis doch erkennbar. Meine Wimpern sehe etwas voluminöser aus. Und das ohne too much zu wirken. Mir gefällt das natürliche Ergebnis wirklich sehr gut.

Es ist also eine weitere Mascara, mit der ich gut zurecht komme. Auch den Schwung hat sie den ganzen Tag schön gehalten. Und das ist mir wichtig, dass ich nicht die Mascara an der Brille kleben habe… Da ich von Natur aus relativ lange Wimpern habe, muss ich sie täglich biegen.
Als Topcoat Mascara werde ich sie die Tage auf jeden Fall noch testen und euch das Ergebnis auf Instagram zeigen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.

Allerliebst eure

Namensbanner_NeuPR Sample

Maybelline The Falsies Push Up Drama Mascara [Review]

Maybelline The falsies (1)

Lange, tiefschwarze, perfekt getrennte Wimpern, die den Schwung den ganzen Tag halten. Wer wünscht sich die nicht? Maybelline wollte genau diesem Problem auf den Grund gehen und brachte die the Falsies Push Up Drama Mascara auf den Markt. Ich habe die Mascara getestet und musste leider feststellen. Diese Mascara macht alles, aber keine schönen Wimpern. Aber dazu gleich mehr.

Allgemeine Fakten:
Marke: Maybelline
Sortiment: Standardsortiment
Inhalt: 9,5ml
Preis: 9,95€ (UVP)

Der Hersteller verspricht:
Die innovative Bürste mit Borsten in Körbchen-Form ermöglicht es, die Wimpern im 45-Grad Winkel nach oben zu pushen. Die neue Form sorgt für dramatisch lange und volle Wimpern ohne zu verkleben. Durch die besondere Kombination aus haftenden Polymeren und sanften Paraffinen ist dabei ein leichtes Tragegefühl garantiert. Das fächerförmige Ausbreiten der Wimpern lässt die Augen größer und aufregender wirken. Das Ergebnis ist ein verführerischer und unwiderstehlicher Wimpernaufschlag mit Drama-Garantie und unendlichem Volumen.

Maybelline The falsies (2)

Das Design: An sich finde ich das Design der Mascara sehr interessant und ansprechend. Die Kombination von Pink und Rot wäre vor ein paar Jahren noch unmöglich gewesen, aber Maybelline schafft es die beiden Farben harmonisch wirken zu lassen. Zusätzlich habe ich eine solches Design noch bei keiner 1 Phasen Mascara gesehen. (Ich muss zugeben, anfangs dachte ich es handelt sich um eine zwei Phasen Mascara, wegen dem Design)

Maybelline The falsies (3)

Die Bürste: Die „Körbchen-Form“ der Bürste finde ich wirklich interessant. Die Borsten stehen relativ weit auseinander und der Bürstenkopf ist nicht zu groß. Außerdem mag ich solche Gummibürstchen sehr gerne und bevorzuge sie beim Mascarakauf.

Auftrag & Konsistenz: Hier gibt es leider schon das erste Manko. Die Mascara ist sehr nass. Die Konsistenz ist nicht wirklich sehr flüssig, sondern eher etwas cremig. Durch die etwas festere Konsistenz hängt leider immer sehr viel Produkt an der Bürste, welche sich schlecht abstreichen lässt. Das erschwert natürlich auch den Auftrag der Mascara. Zurerst mal war es mir nicht möglich die Mascara aufzutragen ohne herum zu schmieren. Auf dem Lid und am Wimpernkranz hatte ich also nach dem Auftrag die Mascara zusätzlich hängen. Noch dazu hatte ich sie auch direkt unter der Augenbraue hängen, da sie sehr nass ist und ich doch relativ lange Wimpern habe.

Maybelline The falsies

Das Ergebnis: Nun ja, was soll ich sagen. Meine Wimpern sind zwar schon tiefschwarz dank der Mascara. Aber das war leider auch alles. Total verklebt, zu viel Produkt in dem Wimpern, verschmierte Lider und von „nach oben pushen“ kann ich leider auch nichts erkennen.
Auch über den Tag macht sich die Mascara leider nicht besser. Die Mascara bleibt weiterhin relativ nass und ich musste mehrmals am Tag die Abdrücke der Mascara unter der Augenbraue entfernen.
Auch den Schwung konnte sie, dank der ganze Menge Produkt nicht halten.

Das Abschminken: Hier ist der einzige Pluspunkt, den die Mascara meiner Meinung nach hat. Durch die doch recht nasse Konsistenz lässt sie sich wunderbar leicht abschminken. Ich glaube ich habe noch nie so leicht eine Mascara abbekommen. Die Mascara ist nicht wasserfest.

Fazit: Die Mascara ist für mich wirklich ganz und gar nicht geeignet. Ich hatte wirklich noch nie Probleme mit Mascaras, aber was diese Mascara als Ergebnis „gezaubert“ hat ist genau das, was ich bei anderen Leuten immer als abscheulich abgestempelt habe. Ich habe mich immer gefragt, wie man seine Wimpern so mit Mascara vollklatschen kann. Für all diese Leute, wäre diese Mascara bestimmt schön. Immerhin sind sie schön dicht und sehen zwar voluminös aus, aber das wars dann auch schon. Wer Wert legt auf schön getrennte Wimpern, sollte sich von dieser Mascara fern halten.

Ein vernichtendes Urteil für diese Mascara von mir. Hier findet ihr noch weitere Reviews:
Ramona’s Beauty Blog | Treurosa

Habt ihr die Mascara auch schon getestet? Seid ihr auch so wenig damit klar gekommen?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

Mary Kay Lash Love Mascara [Review]

Mary Kay Lash Love Mascara (1)

Discover what you love – Entdecke, was du liebst! Mit diesem Slogan wirbt Mary Kay im Zuge einer neuen Kampagne, zu welcher auch die neue limitierte Lash Love Mascara gehört. Die Kampagne soll die Schönheit jeder Frau betonen und dabei jede Individualität in den Mittelpunkt stellen.
An dieser Kampagne hat sich Mary Kay auch bei dem Design der Mascara orientiert. So zieren die Mascara kleine Herzen und süße Icons.

Mary Kay Lash Love Mascara (3)

Kaufen könnt ihr die liebevoll gestaltete Mascara im Online-Shop von Mary Kay (natürlich solange der Vorrat reicht, da es eine Sonderedition ist). Der Preis der Mascara hat mich erst einmal ordentlich umgehauen. 18 Euro kostet das gute Stück! Für das Geld bekommt ihr 8g Mascara, die 6 Monate haltbar sind.

Die Verpackung

Die Mascara kommt in einer Pappverpackung, welche auch sehr liebevoll gestaltet wurde. Auf der Pappverpackung stehen auf einer Seite die Inhaltsstoffe, auf einer eine „Bedienungsanleitung“, auf einer das Verfallsdatum und auf der vierten Seite Steht der Name der Mascara und der Marke. Außerdem ist auf dieser Seite auch der Bürstenkopf abgebildet und der Inhalt.

Mary Kay Lash Love Mascara (5)

Die Bürste

Die Bürste der Mascara ist eine Gummibürste, mit abwechselnd langen und kurzen Borsten. In der Mitte hin ist es etwas bauchiger als am Stil und am Ende. Die Borsten der Bürste sind sehr flexibel. Die Bürste nimmt ohne Probleme jede einzelne Wimper mit. Und versorgt die Wimpern mit ausreichend, aber auch nicht zu viel Mascara.Mary Kay Lash Love Mascara (4)

Der Hersteller verspricht

Präzise Definition und genau das richtige Volumen. Das flexible Bürstchen für Präzise Definitionen und die einzigartige schnelltrockende und langhaltende Formulierung betonen selbst kleinste Wimpern.

Ich habe mich über die Mascara sehr gefreut, denn ich teste gerne Mascara. Ich liebe Gummibürsten und daher habe ich mich sehr darauf gefreut sie zu testen. Ich habe mich natürlich auch direkt rangesetzt und getestet. Natürlich erst, nachdem ich Bilder gemacht habe.

Meine Erfahrungen

Mit der Bürste komme ich persönlich sehr gut klar. Ich habe die Bürste direkt am Wimpernkranz angesetzt und bis in die Spitzen gezogen. Dabei habe ich die Bürste einmal um 360 Grad gedreht und etwas hin- und hergezogen. Wisst ihr, wie ich das meine? So tusche ich übrigens immer meine Wimpern. Mit der Lash Love Mascara hat das super funktioniert. Zuerst habe ich eine Schicht aufgetragen, was schon ganz gut aussah. Allerdings waren meine Wimpern dann noch nicht optimal getrennt, deswegen habe ich noch eine Schicht darüber aufgetragen und schon sah das Ergebnis super aus. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Mascara.

Mary Kay Lash Love Mascara (2)

Das Ergebnis

Wie ihr oben auf dem Bild seht, habe ich schon lange und auch eigentlich ziemlich dichte Wimpern. Ich brauche sie also nur noch zu betonen. Um euch das Ergebnis noch etwas mehr vergleichen zu können, habe ich bei dem linken Auge die Wimpern gebogen. Rechts ist alles ganz normal gelassen.
Die Mascara ist mit den zwei Schichten wirklich ein Traum. Sie sind nicht zu dick angemalt haben aber trotzdem einen WOW-Effekt wie ich finde. Meine Wimpern werden schön getrennt und nehmen auch die Farbe super an. Was mich besonders freut, denn damit habe ich wirklich ziemlich oft Probleme, die Mascara erwischt dank des schmalen Bürstenkopfes auch die unteren Wimpern super. Normalerweise bekomme ich meine unteren Wimpern absolut nicht getuscht, aber mit diesem Bürstchen sieht es meiner Meinung nach sogar ganz gut aus.

Fazit

Also ich finde die Mascara wirklich gelungen. Ob ich sie allerdings für 18 Euro kaufen würde, weiß ich momentan noch nicht so genau. Denn 18 Euro sind ein stolzer Preis vor allem für eine Mascara. Mir persönlich ist das etwas zu teuer. Aber wer gerne mal eine etwas teurere Mascara kauft, die auch gut ist, dem kann ich diese Mascara wirklich ans Herz legen. Meine Wimpern haben nicht nur den Schwung den ganzen Tag gehalten sondern auch die Farbe. Sie ist nicht verwischt und war total einfach aufzutragen. Diese Mascara vereint für mich alles, was eine Mascara tun sollte.

Für meine Wimpern tut es allerdings auch eine günstigere Mascara.

Die Mascara wurde mir von Beautytesterin und Mary Kay kostenlos zur Verfügung gestellt.

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

Urban Decay Naked 3 (Review)

Naked 3 (1)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine Review für euch. Ich bin eine von drei Glücklichen die über Beautytester.de die Urban Decay Naked 3 Palette. Ich habe mich natürlich sehr über die Nachricht gefreut. Da ich selbst schon die erste Naked Palette besitze und auch das Dupe zur Naked 2. Ich habe mich daher sehr gefreut über die Naked 3.

Naked 3 (2)

Die Naked 3 Palette kam in einer passend zur Palette passenden Pappverpackung. Wenn man diese öffnet und die Palette aus der Packung holt, kommt noch ein kleines Extra hervor. Bei der Palette sind zu allen Primer Potions von Urband Decay Proben enthalten.
Die Original Primer Potion besitze ich ja bereits, da sie bei der Naked Palette bei war, als ich sie im letzten Jahr gekauft habe.

Naked 3 (3)

Wie in den anderen beiden Naked Paletten sind auch hier 12 Farben mit je 1,3g. Aber kommen wir nun zu den Farben:

Strange – ein sehr heller Nude Ton mit leichtem Rosastich – perfekt zum highlighten

Dust – helles Silber/Rosa, ziemlich glitzrig

Burnout – Mischung aus Rosa und Braun, schimmernd

Limit – mattes altrosa

Naked 3 (5)

Buzz – etwas dunkler als Burnout, geht in Richtung Mauve

Trick – schimmernder Goldton mit Orange im Unterton

Nooner – mattes braun mit dezentem Rotstich

Liar – schimmernder Braun-Rose Ton

Naked 3 (4)

Factory – dunkles braun mit rosa Schimmer

Mugshot – ein Mitteldeing von Liar und Factory

Darkside – graustichiger Taupeton

Blackheart – ein wirklich toller Ton. Schwarzer Unterton mit roten Glitzerpartikeln. Richtig genial!

Mir gefällt die Palette ziemlich gut. Die Farben sind zum größten Teil gut pigmentiert. Es sind 3 matte Töne in der Palette enthalten und 3 glitzrige. Die restlichen sechs sind schimmernd. Außerdem sind es diesmal zwölf neue Farbtöne. Nicht wie bei Naked 1 und 2 – Half baked. Mir gefallen am besten die Töne Liar, Nooner und Burnout. Ich kann sie mir auch toll in Kombination vorstellen.

Besitzt ihr die Naked 3 Palette?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

Sleek i-divine PPQ Shangri-La Supreme Collection

Sleek_Palette (2)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute möchte ich euch noch einmal eine neue Sleek Palette vorstellen. Ich durfte sie wieder dank Beautytester.de testen. Und ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut, denn die Palette wirbt mit matten Farben.

Klar ist direkt, dass es sich nicht um Alltagsfarben handelt, aber es sind schon schöne Farben dabei.

In der Palette sind insgesamt 12 Farben enthalten. Davon sind 11 matt und eine schimmernd. Die Palette bekommt ihr für ca. 10 Euro in diversen Onlineshops.

Sleek_Palette (4)

Wenn ihr selbst schon mal eine Sleek Palette bestellt habt, wisst ihr, dass die immer in einer bunten zum Thema passenden Papp-Umverpackung. Wenn man die Palette dann aus der Verpackung holt, kommt eine gewohnt schwarze Palette auf der nochmal der Name der Palette steht.

Sleek_Palette (8)

Die Farben sind auch zum Großteil sehr interessant. Bis auf die komischen Grüntöne, kann ich wohl mit allen Farben was anfangen. Dachte ich anfangs zumindest…  Die Palette ist in Blau, Grün und Gelbtönen gehalten. Bis auf Wah Wah White sind alle Lidschatten matt.

Sleek_Palette (11)

Als ich die Farben swatchen wollte, musste ich leider feststellen, dass die Lidschatten leider nicht meinen Erwartungen von Sleek entsprechen. Die Lidschatten krümeln und sind größtenteils mehr Schlecht als Recht pigmentiert. Trotzdem habe ich es doch ganz gut hinbekommen sie für euch zu swatchen.

Sleek Palette (2)

Hier seht ihr einmal die Farben der oberen Reihe. Die Lidschatten R&B, Bronx Black und P-Funk waren ganz gut pigmentiert, die anderen Lidschatten musste ich mehrfach auftragen um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten. Wobei Bronx Black richtig gekrümelt hat.

Sleek Palette (4)

Und einmal die Lidschatten der unteren Reihe. Auch hier musste ich alle Lidschatten Schichten um auf ein passendes Ergebnis zu kommen.

Die Farben an sich gefallen mir bis auf die drei grünstichigen Töne sehr gut. Vor allem die blauen Töne finde ich sehr toll. Und auch das hellgelb. Schade finde ich allerdings, dass die Lidschatten nicht so gut pigmentiert sind, wie man es von Sleek kennt. Und natürlich auch, dass einige ordentlich krümeln beim Auftrag.

Die Dunklen Lidschatten kann man auch wunderbar als Eyeliner verwenden.

Habt ihr diese Palette auch? Wären das eure Farben?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Essence Gewinn | Hello Autumn LE

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute möchte ich euch meinen Gewinn von Essence zeigen. Und zwar habe ich bei Essence Beautyfriends ein Set mit Produkten der Hello Autumn LE gewonnen. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, denn ich habe dort schon lange nichts mehr gewonnen 🙂 Nun möchte ich euch meinen Gewinn aber mal genauer vorstellen.

Essence_Gewinn (21)

Hier habt ihr mal einen gesamten Überblick über die Produkte, die ich gewonnen habe. Aber ich gehe auch nochmal auf alle einzeln ein. Also los geht’s! Wenn euch welche der Produkte gefallen, solltet ihr schleunigst los und schauen ob ihr noch etwas aus der LE bekommt. Denn sie wird nicht mehr allzu lange erhältlich sein.

Essence_Gewinn (24)

Hair Ties 01 #outdoor yoga
Mit den Haargummis kann ich leider nicht so viel anfangen, denn ich mag keine bunten Haargummis, aber ich werde sie nächste Woche mit nach Hause nehmen und meinen Großcousinen schenken, die freuen sich mit Sicherheit darüber.

Eyeshadow Brush 01 walk in the park
Ein Lidschattenpinsel! Wie gerne ich die Pinsel von Essence mag und auch dieser macht einen guten Eindruck. Die Pinsel sind schön gebunden und auch schön fluffig.

Essence_Gewinn (20)

Nail Polishes Thermo Effect 04 keep calm & go for a walk
Das ist ein schönes Altrosa. Wenn er warm wird, wechselt er seine Farbe in ein wunderschön schimmerndes Hellrosa/Beige.

Nail Polishes Thermo Effect 05 autumn & the city
Ein wunderschönes Gold. Auch dieser Lack schimmert sehr schön. Je nach Temperatur wechselt er in ein sehr tolles herbstliches Gold mit Grünstich.

Nail Polishes Thermo Effect 03 charlie seen in green
Und noch ein dritter Thermolack. Dieser ist ziemlich sheer und leichtes helles grün. Je nach Temperatur wechselt auch dieser die Farbe und wird etwas dunkler.

Essence_Gewinn (26)

Eyebrow Set 02 walk in the park
Wieder mal ein Eyebrow Set in einer Essence LE. Das machen die doch mit Absicht oder? Ich hatte schon mal eines aus einer LE, was wirklich super war für meine Augenbrauen. Das, was man im Standartsortiment bekommen hat, war leider nicht so perfekt. Mal sehen, ob dieses dem anderen LE Set Nahe kommt.

Essence_Gewinn (2)-horz

Colour Adapting Powder Blush 01 beauti-FALL red
Ein Produkt, auf das ich ganz besonders gespannt war. Wir kennen ja inzwischen alle die Lippenstifte, die ihre Farbe ändern sobald man sie auf den Lippen hat. Nun soll das auch dieser Blush machen. Leider konnte ich den Effekt nicht so schön einfangen, aber das Produkt hat mich wirklich überzeugt. Auch auf den Wangen aufgetragen wirkt dieser Blush unheimlich schön. Er wird auf den Wangen zu einem wunderschönen Pink! Also vielleicht habt ihr ja Glück und ihr könnt dieses Schätzchen noch irgendwo finden.

Essence_Gewinn (14)-horz

Eye Pencil 02 charlie seen in green
Ein dunkelgrüner Kajal, der einen leichten Goldeinschlag hat. Ich finde die Farbe für den Herbst sehr schön und freue mich schon darauf mit ihm ein paar AMUs zu schminken. Er ist nicht zu hart aber auch nicht zu cremig. Wirklich tolle Konsistenz.

Essence_Gewinn (16)-horz

Eyeshadow Palette 02 keep calm & go for a walk
Auch hier hat Essence wieder ganze Arbeit geleistet. Die Lidschatten sind alle toll pigmentiert und lassen sich schön auftragen. Auch die Farben sind sehr passend für den Herbst. Auch bei diesen Lidschatten freue ich mich schon darauf Herbst-Looks zu schminken 🙂

Von den Produkten, die ich jetzt bekommen habe kann ich eigentlich alles nur loben. Die Idee mit den Thermolacken finde ich wirklich toll, nur leider ist die Deckkraft bei allen dreien nicht sonderlich gut. Die Lidschatten Palette und der Blush sind meine absoluten Lieblingsprodukte. Aber auch der Lidschatten Pinsel ist nicht zu missachten! Vielleicht schaut ihr euch noch schnell nach den Produkten um? Ich kann es euch nur empfehlen.

Habt ihr schon Produkte der LE ergattern können? Welches Produkte gefällt euch am besten?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Sleek Del Mar Palette (Review)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine Review für euch. Und zwar habe ich vor kurzem die Sleek Del Mar Palette zugeschickt bekommen. Ich darf sie über Beautytester.de testen und habe mich wirklich sehr darüber gefreut, denn die Del Mar Palette stand schon lange auf meiner Wunschliste.

Del mar (11)

In der Palette enthalten sind 12 Lidschatten enthalten. Davon sind zehn matt und zwei schimmernd. Die Palette bekommt ihr für um die 10 Euro in diversen Onlineshops.

Del mar (10)

Die Sleek Paletten kommen generell in einer Papp-Umverpackung, welche immer sehr schön aussehen. Die Paletten Selbst sind dann mit dem Namen der Marke und der Palette beschriftet. Auf der Hinterseite der Palette findet ihr Angaben zu Haltbarkeit, Inhalt und sonstige Informationen.

Del mar (1)

Von den Farben her ist die Palette sehr vielfältig von rosa, orange lila bis hin zu grün und blau ist für alle etwas dabei. vier der zwölf Lidschatten sind schimmernd, die restlichen acht sind alle matt.

Del mar (3)

Hier habe ich einmal die obere Reihe geswatched. Von links nach rechts seht ihr also: Lounge Lovers, Poolside, Sunset Strip, Ambiende, Chilled Out und Blue Marin. Pigmentiert sind die Farben eigentlich ganz gut, wie ihr sehen könnt.

Del mar (5)

Und von der unteren Reihe habe ich Swatches für euch. hier seht ihr Opening Party, on the Rocks, Talamanca, Fell Euphoric, Balearic Beat und Paradise. Bis auf Talamanca sind alle Lidschatten super pigmentiert.

Ich habe alle Lidschatten OHNE Base geswatched. Mir gefällt die Farbvielfalt der Palette wirklich sehr gut. Außerdem bin ich begeistert von den vielen matten Farben. Matte Lidschatten sind ja gar nicht sooo einfach zu bekommen. Aber diese hier sind echt super. Ich kann die Palette jedem ohne Probleme weiterempfehlen.

Kennt ihr die Palette schon? Wie gefällt sie euch?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample

W7 In the buff Palette (Review + AMU)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Palette vorstellen, die ich mir vor kurzem über Amazon bestellt habe. Es handelt sich um die W7 In the Buff Palette. Diese wird ja als DAS Dupe zur Urban Decay Naked 2 Palette gehandelt. Und ich war wirklich gespannt sie auszuprobieren.

In the Buff Palette (3)

In der Palette sind 12 Farben enthalten. Die Palette ist im Großen und Ganzen in natürlichen Farben gehalten. Bezahlt habe ich auf Amazon irgendwas um die 10 Euro inkl. Versand. Ihr bekommt die Palette aber auch in einigen Onlineshops. Schaut einfach mal nach.

In the Buff Palette (6)

In the Buff Palette (4)

In the Buff Palette (5)

Hier habe ich einmal die Swatches für euch. Die Farben sind gut pigmentiert und teilweise sehr buttrig. Die Textur und die Pigmentierung haben mich von Anfang an überzeugt.

Mit der großen Farbvielfalt hat man natürlich auch viele Chancen verschiedene Looks zu schminken. Von sehr natürlich bis hin zum Party Make Up ist mit dieser Palette echt viel Möglich.

Ob sie tatsächlich das Dupe zur Naked 2 ist, kann ich euch leider nicht sagen, da ich nur im Besitz der UD Naked Palette bin. Aber wenn die Farben sich ähneln, von der Qualität her kann die W7 Palette schon mithalten.

Zum Abschluss möchte ich euch natürlich noch ein AMU zeigen, welches ich mit der Palette geschminkt habe.

In the Buff Palette (7)

In the Buff Palette (2)

In the Buff Palette (1)

Benutzt habe ich für das AMU die Farben: Buff, Earth, Topaz, Thunder und Onyx.

Habt ihr schon von der Palette gehört?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Benefit They´re Real Push-Up Liner (Review)

Benefit Theyre Real Liner (2)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt es die zweite der drei Reviews zu den Benefit Produkten, die ich im Juli von Douglas zugeschickt bekommen hatte. Letzte Woche habe ich euch ja bereits die Hydra-Smooth Lip Colour Air Kiss vorgestellt und heute möchte ich weitermachen mit dem They´re Real Push-Up Liner.

Auf diesen hatte ich mich am meisten gefreut, da er ja noch recht „neu“ ist und er mich sehr neugierig gemacht hat.

Preis: 24,99€

Inhalt: 1,4g

Benefit Theyre Real Liner (3)

Verpackung:  Der Push-Up Liner kommt in einer fast identischen Umverpackung wie die They´re Real Mascara. Wenn man den Liner aus dieser rausholt ist er schwarz gehalten und mit einem Drehverschluss versehen. Auf dem Liner steht in silberner und orangener Schrift die Marke und Name des Produkts. Wenn man die Verschlusskappe abdreht kommt der eigentliche Applikator zum Vorschein. Dieser ist mit einer orangenen Schutzkappe versehen, sodass der Liner nicht trocknen kann.

Benefit Theyre Real Liner (1)

Farbe: Der Push-Up Liner ist tiefschwarz. Er deckt gut und die Konsistenz ist schon Gelartig. Die Farbe trocknet auch matt.

Auftrag: Der Auftrag erweist sich dann aber auch wieder als nicht so einfach. Nach gefühltem 100 Mal den Drehmechanismus drehen kam dann auch endlich mal Farbe aus der Spitze. Leider muss man die Spitze ziemlich ans Lid drücken um ein gutes Ergebnis zu erhalten, was dann aber auch ziemlich kratzt am Auge.

Benefit Theyre Real Liner (5)

Mit dem tatsächlichen Eyeliner bin ich eigentlich ganz zufrieden, dafür dass viele sagten, dass es beim ersten Mal nicht so einfach geht. Ich hatte eigentlich keine Probleme mit dem Auftrag. Auch mit der Linie bin ich sehr zufrieden, da ich ja eh kein Freund von „dünnen“ Lidstrichen bin. Aber ich habe es trotzdem versucht und bin mit diesem Stift kläglich gescheitert.

Benefit Theyre Real Liner (4)

Fazit: Mit dem Eyliner bin ich was Farbe, Konsistenz und Auftrag angeht echt zufrieden. Mir gefällt er soweit ganz gut. Nur leider hat er bei mir schon nach zwei Stunden angefangen abzubröckeln. Zumindest als ich keinen Lidschatten darunter getragen hatte. Mit Lidschatten ist er nicht abgebröckelt und hat auch gut gehalten. Für das viele Geld würde ich ihn mir aber denke ich nicht kaufen, da ich auch gerne einfach mal einen Lidstrich ohne alles trage, was mit diesem nun leider nicht wirklich möglich ist…

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Push-Up Liner gemacht?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

PR Sample