Coachella Frisur

Coachella Frisur (1)

Heute startet das zweite Coachella Wochenende in Indio, Kalifornien. Wie schon am Montag erwähnt, ist es für mich DAS Festival überhaupt! Ich plane auch im nächsten Jahr dort zu sein. Am Montag habe ich euch ja bereits meinen Coachella Look präsentiert und heute möchte ich noch mit einer Frisur nachziehen. Denn zu jedem Look gehört auch eine Frisur!

Coachella Frisur (4)

Natürlich dürfen beim Coachella Blumen nicht fehlen, deswegen habe ich mein neues Blumenhaarband geschnappt um mit diesem eine süße Frisur zu zaubern. Entschieden habe ich mich für zwei geflochtene Zöpfe. In Kombination mit dem Haarband. Finde ich das Ergebnis richtig toll.

Coachella Frisur (5)

Um meine Haare auf die Frisur etwas vorzubereiten habe ich ein bisschen Schaumfestiger in die Haare eingeknetet, sodass sie etwas griffiger und voluminöser wurde.

Coachella Frisur (6)

Dann habe ich meine Haare mittig am Hinterkopf  geteilt und zu zwei Zöpfen zusammengebunden.

Coachella Frisur (7)

Dann habe ich das Haarband um meinen Kopf gelegt und habe sie am Hinterkopf zusammengebunden mit einem einfachen Knoten. Die beiden Enden des Haarbandes habe ich über die Schultern jeweils zu einem Zopf gelegt.

Coachella Frisur (3)

Jetzt nur noch die Haare locker unter den Ohren Flechten und in einen Strang das Haarband mit rein nehmen. Anschließend etwas lockern und  fertig ist die Frisur. Wie ihr also seht, ist die Frisur wirklich nicht schwer. Trotzdem gefällt sie mir sehr gut. Für mich ist Frühlingszeit definitiv Flowerpower Zeit. Blumen gehören für mich einfach auf dem Kopf im Frühling.

Coachella Frisur (2)

Natürlich finde ich es auch passend zum Look wirklich gut. Genauso wäre ich auch aufs Coachella gegangen. Ich mag die Frisur wirklich gerne. Vor allem, da ich momentan die Haare eigentlich nur mehr streng nach hinten gebunden trage, ist das wirklich mal eine willkommene Abwechselung.

Wie gefällt euch die Frisur?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Werbeanzeigen

Festliche Frisur

Festfrisur (1)

Weihnachten rückt immer näher. In 4 Tagen ist es schon soweit. Wir gehen heute Weihnachtsgans essen mit der Familie und das ist schon der erste Anlass sich weihnachtlich zu präsentieren.

Ich habe euch bereits letzte Woche den Look gezeigt, den ihr auf den Bildern seht. Es wird aber noch ein paar andere Looks zu sehen geben, denn ich liebe es mich festlich zu schminken. Aber heute soll es um die Frisur gehen. Für mich sollte es etwas festliches und ruhig auch etwas aufwändigeres sein. und das habe ich meiner Meinung nach auch geschafft.

Festfrisur (5)

Seit ich im Frühjahr die für mich beste Methode für den perfekten Dutt gefunden habe, trage ich ziemlich oft Dutts mit Duttkissen. Sie sehen nicht nur toll und gleichmäßig aus, sondern wirken auch viel edler als mal eben so ein hingewurschtelter Dutt, den ich aber auch ganz gerne mal trage. Außerdem sind ich und meine Haarbänder ja bekanntlich unzertrennlich, daher durfte es auch bei diesem Look nicht fehlen.

Festfrisur (2)

Ich habe mir also zuerst zwei etwas breitere Strähnen vorne abgeteilt und mit den restlichen den Dutt geformt (Das Tutorial dazu gibt es hier). Dann habe ich das Haarband dort platziert, wo ich die beiden Strähnen von dem Resthaar abgetrennt habe, sodass dort kein Scheitel zu sehen ist.

Festfrisur (3)

Die Strähnen habe ich anschließend locker um das Haarband gewickelt. Um es komplett zu verdecken, war die Strähne zu dünn, aber das war auch nicht das Ziel. Ich finde den Effekt einfach nur süß, den es macht. Die Haare sind so auf jeden Fall aus dem Gesicht, aber fallen locker und sind nicht zu streng nach hinten genommen.

Festfrisur (4)

Mir gefällt diese Frisur wirklich sehr gut. Ich finde sie schön festlich und passend zu Weihnachten. An meine dunklen Haare muss ich mich im Bezug auf meine Haarbänder noch echt gewöhnen, denn die meisten sind eher dunkel und auf meine blonden Haare angepasst. Aber dieses helle, passt doch sehr gut zu den dunklen Haaren 🙂

Wie gefällt euch die Frisur? Werdet ihr an Weihnachten eure Haare auch stylen, vielleicht sogar mit Locken oder tragt ihr sie einfach ganz normal offen?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Schwarzkopf Brillance 876 Edelmahagoni [Neue Haarfarbe]

Neue Haarfarbe (1)

Heute, vor genau einer Woche habe ich wieder einen großen Schritt in Sachen Veränderung gemacht. Wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt, weiß, dass ich vor fast 2 Jahren einfach mal von jetzt auf gleich von Blond zu Türkis in den Haaren gewechselt bin. Da ich das aber wegen meiner Arbeit nicht darf, und ich ganz dringend wieder eine Veränderung brauchte. Deswegen habe ich auch diesmal wieder von heute auf morgen und diesmal ganz ohne Vorwarnung, meine Haare gefärbt.

Neue Haarfarbe (2)

Diesmal habe ich mich für ein dunkles Braun/Rot mit leichtem Violetten Einschlag entschieden. Zuerst hatte ich eine Strähne am Unterkopf gefärbt um zu schauen, ob die Farbe auch genauso raus kommt, wie ich es gerne hätte, da die meisten Farben auf Blond ja doch nicht ganz so dunkel werden.

Also ausprobiert und ich habe mich schon bei der Probesträhne in die Farbe verliebt. Keine Woche nach der Probe war es dann soweit und die Haare wurden komplett gefärbt. Die Farbe gefällt mir wirklich sehr gut. Sie kommt wirklich super raus.

Neue Haarfarbe (3)

Ihr werdet es nicht glauben, aber insgesamt habe ich 5 Packungen Haarfarbe gebraucht um meine Haare einheitlich in dieser Farbe zu bekommen. Zuerst sind 3 Packungen drauf gekommen, 1 Stunde einwirken lassen. Als ich dann meine Haare gewaschen und geföhnt hatte, kam die Ernüchterung. Meine Längen waren teilweise sehr hell und zwischen drin habe ich doch noch die ein oder andere richtig Blonde Strähne gefunden.
Also habe ich mit meiner Friseurin Rücksprache gehalten und sie sagte ich soll nochmal Farbe auf die Längen machen. Also nochmal 2 Packungen Farbe gekauft und sie am nächsten Tag großzügig in den Längen verteilt. Anschließend nochmal die Haare durchgeknetet und das ganze für diesmal 1,5 Stunden einziehen lassen. Diesmal war es nach dem Auswaschen wirklich perfekt!

Neue Haarfarbe (5)

Ich muss sagen, dass ich so viele Packungen gebraucht habe liegt an meine Haaren, da braucht meine Friseurin auch immer mehr Farbe, wenn sie mir die Haare gefärbt hat, einfach weil meine Haare die Farbe nicht so aufnehmen möchten. Das würde ich jetzt nicht auf die Haarfarbe schieben.
Mit dem Ergebnis bin ich jetzt wirklich mehr als zufrieden. Ich liebe diese Farbe, denn es ist nicht zu langweilig, wie das Blond, aber auch nicht zu krass auffällig, wie das Türkis, was ich hatte. Dennoch wirkt mein Gesicht mit den dunkleren Haaren wieder komplett anders. Aber ich bin wirklich froh, diesen Schritt gewagt zu haben.

Neue Haarfarbe (6)

Hier nochmal ein Vergleich. Das vorher Bild ist nach meinem letzten „Friseurbesuch“ entstanden. Meine Ersatzmama hatte mir Ende April die Haare geschnitten, weil meine Spitzen einfach zu kaputt waren. Seit dem wurden meine Haare nur einmal im Ansatz nach gefärbt. Leider habe ich kein besseres Bild als Vergleich gefunden. Aber die Farbe hat sich von dem Blond nicht geändert…
Was gefällt euch besser? Blond oder Edelmahagoni? 

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

How to use: Hairdonut / Duttkissen

Hairdonut (1)

Duttkissen oder auch Hairdonut. Ich glaube ein jeder von uns kennt diese Kissen und  steht Anfangs doch vor der Frage, wie benutze ich ihn eigentlich? Welche Methode funktioniert für mich am besten?
Auch ich habe mir vor dem Sommer die Frage gestellt. Hatte verschiedenste Versionen ausprobiert, wie ich ihn nutzen kann. Und nichts hat so richtig funktioniert. Alles sah irgendwie blöd aus. Doch dann hat mir eine Freundin gezeigt, wie sie ihn nutzt und es war für mich auch ziemlich einleuchtend. Die Version fiel mir am leichtesten. Dauert keine 5 Minuten und sieht noch dazu super aus.

Da ich das Duttkissen in meinen August Favoriten erwähnt habe, wurde ich gefragt, ob ich nicht mal zeigen kann, wie ich das Duttkissen nutze. Und hier einmal Schritt für Schritt ein Tutorial. Ich hoffe es ist verständlich und euch gefällt mein kleines Tutorial. Viel Spaß schon mal beim Nachmachen.

Hairdonut (7)

Ihr benötigt dafür:
Bürste/Kamm | Duttkissen | 2 dünne Haargummis | Bobby Pins | Wahlweise noch ein Dutthaarband

Natürlich benötigt ihr auch zwei Hände und eure Haare. Ich lege mir vorher immer alles zusammen und fange dann an!

Zuerst Bürste ich meine Haare komplett durch, sodass keine Knoten mehr in den Haaren sind. Anschließend bürste ich die Haare nach Hinten zu einem Hohen Zopf. (Wenn ihr den Dutt nicht so edel haben möchtet, könnt ihr den Zopf durchaus auch Locker binden oder ein paar Strähnchen vorne aus dem Zopf ziehen.
Jetzt kommt das Dottkissen zum Einsatz. Ihr solltet beim Kauf darauf achten, dass es einigermaßen eurer Haarfarbe entspricht. Wenn ihr helle Haare habt ein helles Duttkissen, bei dunklen Haaren ein dunkles. Es gibt die Duttkissen glaube ich in Hell, Braun und Schwarz.

Hairdonut (5)Das Duttkissen nehme ich dann so in die Hand, dass mein Daumen und mein Zeigefinger durch das kleine Loch gehen. Mit dem Daumen und Zeigefinger greife ich dann meinen Zopf und ziehe ihn durch das Duttkissen.
Jetzt lege ich meine Haare rund herum über das Duttkissen, sodass das Duttkissen nicht mehr zu sehen ist. Ich achte ebenfalls darauf, dass die Haare nicht zu locker drüber liegen. Um das ganze nun zu festigen lege ich einfach das zweite Haargummi um das Duttkissen.

Hairdonut (6)

Als nächsten Schritt führe ich die Haarspitzen um das Duttkissen herum. Um die Haare zu fixieren nutze ich die Bobby Pins. Ihr könnt die Bobby Pins übrigens in das Duttkissen rein stecken, ihr müsst das nicht unten drunter durchstecken. Ich mache die Haare rund herum mit mehreren Bobby Pins fest sodass ich kein weiteres Haargummi benötige.
Anschließend sind wir soweit auch schon fertig. Ich finde das Ergebnis eigentlich sehr schön. Und Trage es so gerne mal auf die Arbeit oder in die Schule.

Wenn ihr den Dutt allerdings noch etwas aufwerten möchtet, dann kann ich euch die Verwendung eines Dutt Haarbandes empfehlen.

Hairdonut (2)

Das Haarband könnt ihr nutzen um etwas von den Bobby Pins oder den um das Kissen gelegten Haaren abzulenken. Dazu einfach das Haarband um denn Dutt herum legen. Ich habe meines von Primark und trage das gerne bei Familienfeiern, weil es den Dutt doch etwas aufzuwerten.

Hairdonut (3)

Das Ergebnis mag ich sowohl mit als auch ohne Dutt Haarband sehr gerne. Es sieht total ordentlich aus, und gerade bei meinen dünnen Haaren bekommen man dann auch mal einen anschaulichen Dutt hin.

Ich hoffe ihr habt das Tutorial soweit so gut verstanden. Wenn ihr mehr solcher Posts möchtet, sagt mir doch bitte, was ihr gerne als nächstes sehen würdet?

Allerliebst eureNamensbanner_Neu

Quick Tip – Pony aus dem Gesicht [Frisur]

Pony_frisur (1)

Wer kennt das nicht? Das Pony fliegt ins Gesicht, bleibt an den Lippen oder in den Wimpern hängen, oder klebt sich an die Stirn. Gerade im Sommer trage ich daher gerne meinen Pony aus dem Gesicht. Heute möchte ich euch meine liebste Variante zeigen, wie ich meinen Pony am liebsten aus dem Gesicht trage!

Pony_frisur (4)

Da ich wirklich unfähig bin, was flechten angeht, habe ich mich für die Zwirbeltechnik entscheiden. Hierzu findet ihr wirklich zahlreiche Anleitungen auf Youtube. Gebt einfach mal Pony flechten ein und ihr werdet direkt ein paar Videos finden zu dieser Variante. Im Prinzip ist es aber ganz einfach. Ich werde es euch auch direkt mal versuchen zu erklären.

Pony_frisur (3)

Ich habe zuerst die Ponypartie auf einer Seite abgeteilt. Und zwar schon einigermaßen breit (hinter dem Ohr). Das habe ich mit einem Stielkamm getan. Dann habe ich mir oben das Deckhaar abgetrennt und in zwei Stränge geteilt.
Anschließend habe ich die den vorderen über den Hinteren Strang gelegt. Jetzt ist der hintere Strang vorne. Dort nehme ich eine weitere kleine Strähne dazu und und lege sie wieder über die jetzt hinten liegende Strähne. (Ich hoffe das ist verständlich). So ein bisschen hat es etwas vom Französischen Zopf. Man nimmt immer zur vorderen Strähne eine Strähne dazu und legt die Vordere Strähne über die Hintere.
Das macht ihr so lange, bis ihr keine Strähne mehr dazunehmen könnt. Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten:

1. Ihr steckt die Strähne unter eurem Deckhaar fest. Oder 2. Ihr dreht die Strähe bis zum Ende ein und steckt sie am Hinterkopf fest, so wie ich es gemacht habe.

Pony_frisur (2)

Hört sich vielleicht erst einmal schwer an, ist aber wirklich super easy und dauert keine zwei Minuten. Das Pony ist nicht nur langweilig eingedreht sondern hat durch das Strukturierte hinzunehmen von Strähnen eine auffälligere Struktur.

Wie steckt ihr euer Pony weg? Habt ihr vielleicht ein paar Tips für unbegabte Flechter? Ich würde mich über Tips und eventuell eure Beiträge zum Thema freuen.

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Süße Flechtfrisur mit Haarband [Frisur]

Frisur_Haiband (1)

Seit ich meine Haare Anfang Mai um einiges abschneiden lassen habe, bin ich etwas mutiger und kreativer was Frisuren angeht. Ich stehe total auf Haarbänder, Tücher in den Haaren und Bandanas (falls das noch nicht bemerkt wurde). Außerdem trage ich momentan gerne mal etwas verspieltere Frisuren und möchte euch so nach und nach immer mal wieder verschiedene Frisuren zeigen, die mir eigentlich ganz gut gefallen.

Die Frisur heute habe ich einfach aus Jux gemacht, weil ich meine Haare aus dem Gesicht haben wollte. Das einfache Haarsträhne durch das Haarband ziehen war mir etwas zu langweilig, deswegen habe ich diese einfache ohnehin schon süße Frisur einfach mit einer kleinen geflochtenen Strähne aufgewertet und es hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Frisur_Haiband (2)

Gebraucht habe ich für die Frisur auch nicht lange und alles was ihr dafür benötigt ist etwas Haarspray und ein Haarband. Bei dem Haarband könnt ihr natürlich wählen, was euch gefällt. Ich habe mich für ein eher schlichteres Haarband von Primark entschieden, denn ich wollte den Fokus auf die geflochtene Strähne legen.

Ich habe zuerst meine Haare natürlich durch gebürstet. Ob eure Haare lockig, wellig oder glatt sind ist bei dieser Frisur egal, ich kann es mir bei allen Strukturen gut vorstellen. Als nächstes habe ich die vorderen Haarpartien ins Gesicht gekämmt, um dann das Haarband auf die Stirn zu legen, sodass die Stirn von den Haaren bedeckt ist. Anschließend habe ich die Haare wieder aus dem Gesicht gezogen und die Strähnen die über den Augen hängen erst einmal auf beiden Seiten hinter dem Ohr einmal durch das Haarband gezogen.

Frisur_Haiband (3) Frisur_Haiband (4)

Jetzt habe ich an beiden Seiten eine etwas dickere Strähne abgetrennt und diese einfach stumpf runter geflochten. Diese geflochtene Strähne habe ich dann an der gleichen Stelle wie die erste Strähne durch das Haarband gezogen. Ihr müsst auch keine Angst haben, dass die Zöpfe aufgehen, das Haarband fixiert das ganz gut, wer aber sicher gehen will, kann natürlich auch mit einem kleinen Gummi den Zopf fixieren.

Den letzten Schritt hatte ich erst  ca. 1 Stunde später noch hinzugefügt, weil mir das noch etwas zu steif gewirkt hat. Also habe ich noch einmal auf beiden Seiten eine dünne Strähne genommen und diese unter den Zopf gelegt und dann wieder an gleicher Stelle durchs Haarband  gezogen. Anschließend alles noch etwas mit Haarspray fixieren und fertig ist diese super süße Frisur.

Frisur_Haiband (5)

Ich finde sie für den  Sommer echt toll, denn die Haare sind aus dem Gesicht, mein Haarband auf dem Kopf und die Haare fliegen nicht mit dem Wind von A nach B. Wie gefällt euch diese Frisur? Möchtet ihr mehr solcher Frisuren sehen?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Braided Hairband [Frisur]

Hippie Style (1)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Frisur zeigen, das meiner Meinung nach grade mit meiner neuen Frisur schön zu tragen ist. Allerdings ist es tatsächlich eine Frisur für alle möglichen Haarlängen. Sie sollten allerdings schon mindestens schulterlang sein.

Alles was ihr für diese Frisur benötigt sind eure Haare und Haarnadeln. Eure Haarstruktur ist für diese Frisur vollkommen egal. Lediglich die Länge sollte stimmen. Ob eure Haare lang genug sind könnt ihr testen, indem ihr auf einer Seite eine Strähne unter dem Deckhaar raus nehmt und über die Stirn auf die andere Seite legt. Geht eure Haarsträhne noch bis hinter das Ohr, sind eure Haare lang genug für diese Frisur.

Hippie Style (4) Hippie Style (5) Hippie Style (6)

Als erstes solltet ihr auf beiden Seiten euer Deckhaar abtrennen und zurückstecken. Anschließend nehmt ihr auch auf einer Seite auf Höhe des Ohres eine breite Strähne und flechtet sie. Ihr könnt sie, wenn ihr möchtet mit einem Haargummi fixieren, das ist allerdings nicht nötig. Wenn die Strähne geflochten ist, legt ihr sie über die Stirn auf die andere Seite. Auf Höhe des Ohres solltet ihr die Strähne dann mit Haarnadeln befestigen. Ich habe 3 Haarnadeln benutzt. Jetzt muss nur noch das Deckhaar über die Haarnadeln und über den Zopf legen und fertig ist die Frisur.

Hört sich jetzt vielleicht etwas kompliziert an, ist es aber gar nicht. Es dauert auch wirklich nicht lange, wenn man ein bisschen Übung hat. Beim ersten Mal sind es schon ein paar Kniffe, die man eventuell mehrfach probieren muss, gerade was das Feststecken des Zopfes angeht.

Hippie Style (7) Hippie Style (8) Hippie Style (3)

Ich mag die Frisur sehr gerne. Ich liebe ja eh Haarbänder und wie oft wurde ich schon gefragt bei dieser Frisur, wie ich es geschafft habe, das Haarband so gut zu verdecken. Wenn ich dann zeige, dass es meine eigenen Haare sind, waren viele sehr erstaunt.

Ich greife inzwischen öfter mal zu dieser Frisur, denn inzwischen ist das wirklich nur noch eine Sache von 5 Minuten, wenn überhaupt. Außerdem sieht es wirklich toll aus und ist etwas anderes. Außerdem braucht man wirklich nicht viel um die Frisur zu machen.

Wie gefällt euch die Frisur? Würdet ihr so etwas auch tragen oder findet ihr das nur schrecklich?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Schnipp Schnapp – Haare ab!

Haare ab (1)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

wie viele andere Blogger habe ich seit 2. Mai die Haare auch kürzer. Ich frage mich, warum ausgerechnet jetzt so viele Mädels ihre Haare abschneiden. Aber bei mir war es nicht der Drang nach Veränderung, sondern vielmehr meine kaputten Haarspitzen. Es mussten ca. 10 cm meiner Haare ab. Eigentlich müsste noch mehr ab. Aber die 10cm waren für mich die Grenze. Kürzer wäre es erst einmal nicht gegangen. Vielleicht traue ich mich im Sommer noch einmal ran und lasse auch den Rest abschneiden.

Haare ab (2) Haare ab (4)

Meine Friseurin hatte erst ca. 5cm abgeschnitten. Doch die Länge fand ich gar nicht toll… Ich dachte entweder wir machen es noch ein Stück kürzer oder wieder länger. Da länger schwer ging, mussten also die nächsten 5cm dran glauben. Es war auf den ersten Blick ziemlich ungewohnt, denn ich habe meine langen Haare wirklich geliebt.

Außerdem habe ich mir wieder einen Seitenscheitel gezogen. Vor 1,5 Jahren hatte ich den auch noch und dann wurde er immer mittiger, bis ich dann letzten Herbst komplett auf Mittlescheitel umgestiegen bin. Jetzt dachte ich aber, wenn schon ein neuer Schnitt dann auch wieder frischer Scheitel und ab auf die Seite 🙂

Haare ab (5) Haare ab (6)

Was sagt ihr dazu? Für mich ist es wirklich mehr als ungewohnt und noch habe ich mich nicht zu 100 Prozent damit angefreundet. Da 10cm ja doch ein ganz schönes Stück sind. Ich überlege allerdings ob ich mir im Sommer einen Longbob schneiden lassen soll, wie findet ihr die Idee?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Frisur mit Haarband

Cute Hairdo (5)

Halli Hallöchen ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal eine Frisur zeigen. Ich hatte sie für meine Shopping Queen Bilder letzte Woche gemacht und mir hat sie richtig gut gefallen. Ich habe sie seit dem auch schon öfter so getragen nur mit anderen Haarbändern, davon habe ich ja genug verschiedene.

Cute Hairdo (2)Ich habe die Haare auf einer Seite um das Haarband gezwirbelt und auf der anderen Seit die Haare offengelassen. Ich finde sie Frisur wirklich ziemlich süß, aber nicht zu langweilig.

Cute Hairdo (4)

Ich habe mich dafür entschieden Strähne für Strähne um das Band zu wickeln. Bei den Strähnen habe ich unterschiedliche Größen genommen. Die einen etwas dünner, die anderen etwas dicker. Das ganze immer wieder Locker ums Haarband herum und hinten habe ich es dann mit einer Haarnadel festgesteckt.

Cute Hairdo (1)

Auf der anderen Seite habe ich die Haare über die Schulter nach vorne gelegt. Da ich ganz leichte Wellen habe von Natur aus, habe ich die Haare so gelassen. Man könnte sie aber auch ein bisschen Curlen, was bestimmt auch ziemlich süß aussehen würde.

Cute Hairdo (3)

Die Frisur ist wirklich total einfach und sie sieht trotzdem sehr toll aus, finde ich. Auf der Arbeit habe ich viele Komplimente bekommen. Dort ist die Frisur super angekommen.

Wie gefällt euch die Frisur?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu

Hairtutorial – Locken ohne Hitze

Lockentutorial

Halli Hallöchen ihr Lieben,

es ist wieder Sommer. Und somit bin ich auch wieder am freudigen Experimentieren mit meinen Haaren (: Ich dachte mir, ich zeige euch mal eine ganz simple Methode, wie ihr wirklich tolle Engelslocken oder aber auch perfekte Beachwaves kreieren könnt und das ganz ohne Lockenstab, Fön und Glätteisen!

Nur vorneweg, es ist nur eine von vielen Versionen, wie man sich ohne Hitze Locken auf den Kopf zaubern kann. Mir gefällt diese Methode sehr gut und ich mache es auch öfter mal so 🙂

Sowohl die Beachwaves als auch die Engelslocken entstehen aus der gleichen Methode. Was Ausschlaggebend ist, sage ich euch später 🙂

Lockentutorial_1

Schritt 1: Eure Haare sollten nass sein (ich hatte vorher meine Haare gewaschen) es geht aber auch, wenn ihr aus dem See/Schwimmbad/Pool oder ähnlichem kommt.

Schritt 2: Ihr benötigt ein Haarband, egal ob dick oder schmal, geflochten oder einfach. Hauptsache es ist nicht bestickt oder ähnliches. Das Haarband müsst ihr dann auf eurem Kopf platzieren. Etwa ein Stück oberhalb der Ohren an den Seiten, vorne auf der Stirn.

Schritt 3: Nehmt eine Strähne (auch hier ist euch überlassen, wie dick/dünn ihr sie nehmt), zieht mit der anderen Hand das Haarband weg und holt sie Strähne unter dem Haarband wieder hervor, so dass sie einmal um das Haarband gewickelt ist.

Schritt 4: Hier seht ihr, wie es dann aussieht. Diesen Schritt wiederholt ihr nun auf einer Seite, bis ihr an der Mitte des Hinterkopfes seit.

Lockentutorial_2

Schritt 5: Die restlichen Haare lasst ihr einfach nach unten hängen, dazu kommen wir später! Jetzt müsst ihr das gleiche an der anderen Seite machen.

Schritt 6: Wenn ihr beide enden hinten habt könnt ihr abwechselnd immer eine Strähne um das Haarband wickeln. Natürlich bis nichts mehr überbleibt.

Schritt 7: Und fertig! Naja, fast zumindest. Nun ist das Ergebnis euch überlassen. Aber immerhin habt ihr jetzt schon mal eine süße Frisur, oder was sagt ihr?

Schritt 8: Nun ist euch überlassen, was ihr für Locken wollt. Wenn ihr nur Beachwaves wollt. Solltet ihr das ganze nur für 2-3 Stunden so tragen (Am besten ein bisschen raus in die warme Sonne). Daher ist es auch gut für ins Freibad oder den See oder oder oder…
Wollt ihr allerdings Engelslöckchen solltet ihr das ganze länger eingewickelt lassen. Ab besten eignet sich über Nacht (Nein, das stört nicht beim schlafen)

Ich hatte mich diesmal für Beachwaves entschieden, also habe ich nach gut zwei einhalb Stunden meine Haare wieder befreit. Teilweise waren sie noch nicht trocken, aber das machen die Beachwaves ja auch aus.

Lockentutorial_3

Das Pony war bei mir ziemlich gekräuselt, daher habe ich es zurückgesteckt. Aber es sind schöne Wellen oder?

Lockentutorial_4

Na wenn das mal keine Beachwaves sind? Und das ganz ohne Hitze!

Leider hatte ich nur noch ein älteres Bild von der Methode, die mir über Nacht Engelslöckchen zaubert. Bitte nehmt es mir nicht übel, aber momenten sind Beachwaves angesagt 😉 Trotzdem möchte ich euch das Ergebnis nicht vorenthalten:

IMG-20131204-WA0099_1

Kennt ihr diese Methode schon? Würdet ihr es auch ausprobieren? Seit ihr mehr für Beachwaves oder Engelslöckchen? Wollt ihr mehr solcher Beiträge?

Allerliebst eure

Namensbanner_Neu